Industrie aktuell

Kommunikation-Bausteine für die vernetzte Fabrik

eks engel1018SPS IPC Drives Halle 9, Stand 401

EKS Engel präsentiert die kompakte „E-light 4G“-Familie. Sie besteht aus vier robusten Switches, die Gigabit-Ethernet unterstützen und nur 30 mm breit sind. Neben einem Gerät mit acht elektrischen Ports (10/100/1000 BASE-TX) werden drei Ausführungen mit zusätzlichen optischen Ports (1000 BASE-FX) angeboten, die in den Kombinationen 8TX/2FX und 4TX/2FX sowie 6TX/2FX mit Steckplätzen für SFP-Module (Small Form-factor Pluggable) bereitstehen.

harting1018Electronica Halle C2, Stand 548

Die kabelbasierte Kommunikation in Schienenfahrzeugen wächst angesichts von WiFi-Nutzung, Passagier-Informationssystemen sowie zusätzlicher Sensorik und Baugruppen für die elektronische Überwachung und Steuerung. Das neue „Han“ Gigabit Modul von Harting ermöglicht die Cat. 7A-Übertragung im Wagenübergangsbereich und bietet Vorteile für Störsicherheit und Frequenzbreite.

mitsubishi70918SPS IPC Drives Halle 7, Stand 391

Titelstory

Wie weit die Abstimmung von Produktion und MES/ERP-Welt auf dem Weg zur Industrie 4.0 bereits realisierbar ist, zeigt die gemeinsame IoT-Lösung von SAP und Mitsubishi Electric. Die Kunden des Automatisierungsspezialisten können sich unmittelbar mit der Cloud-Plattform des e-F@ctory Alliance Partners SAP verbinden.

minebea10818Fachartikel

Egal in welchem Bereich, sei es in der Industrie, der Unterhaltungselektronik, Smart Cities oder Smart Homes, am Begriff IoT kommt man schon lange nicht mehr vorbei. Der Gebrauch des Ausdrucks ist inflationär angestiegen. Doch von was sprechen wir überhaupt? Minebea Mitsumi führt durch den Dschungel der Begrifflichkeiten des Internet of Things..

eks0818Security Halle 6, Stand G90

EKS Engel zeigt das neue Outdoor-Verkabelungssystem „Pe-light“. Mit ihm können IP-fähige Endgeräte wie Überwachungskameras, WLAN Access Points oder digitale Verkehrsanzeigen via Single- oder Multimode-Fasern über Entfernungen von bis zu 30 km an Ethernet-Netzwerke angebunden werden.

mitsubishi0718Das offene Industrial-Ethernet-Protokoll CC-Link IE unterstützt Gigabit-Datenraten. Das jüngste Mitglied dieser Netzwerkfamilie, CC-Link IE Field Basic, ermöglicht die Anbindung von Automatisierungskomponenten über den 100-MBit-Ethernet-Port ohne Hardware-Modifikationen. Mit kompatiblen Produkten und Lösungen erschließt Mitsubishi Electric die Vorteile der Vernetzung auch für kleinere Applikationen und Installationen nahe am Feldgerät.

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: