Industrie aktuell

Industrie-Computer fĂŒr die Fertigung

HitachiAls einer der ersten großen Hersteller weltweit implementierte Hitachi die Automatisierungssoftware „CoDeSys V3.4 SP1“ in seine leistungsstarken PLCs der EHV+ Serie. Die neue EHV+ Serie besteht aus vier leistungsstarken Prozessoren mit SpeicherkapazitĂ€ten von 64, 256, 512 bzw. 1024 kByte. Dank einer integrierten Ethernet-Schnittstelle sind die Prozessoren mit einer Vielzahl offener Netzwerke kompatibel.

InsysDie aktuelle Version 2.1 des MoRoS-Industrie-Routers von Insys Microelectronics ermöglicht es, eigene Anwendungen direkt auf dem GerĂ€t auszufĂŒhren. In einer sicheren embedded Linux-Umgebung (Sandbox) kann der Anwender Skripte und Programme starten sowie Daten sammeln und verarbeiten, ohne dass dadurch der Router in seiner FunktionalitĂ€t beeinflusst wird. Zum Beispiel lassen sich Datenlogger mit Webserver, Protokollwandler und eine dynamische Konfiguration des MoRoS einrichten. Der virtuelle Linux-Rechner im MoRoS 2.1 erspart oft der Einsatz eines Industrie-PC.

MSCDie Embedded-Panel-PCs der Reihe „Prime Cube ECM“ von MSC Tuttlingen sind speziell fĂŒr den Einsatz in kombinierten Steuerungs- und Visualisierungsanwendungen konzipiert. Die Embedded-Panels kombinieren die Vorteile des offenen PCs – speziell CPU-Leistung, Speicherausstattung und den gleichzeitigen Ablauf von Steuerungs- und Visualisierungs-Runtime – mit der Betriebssicherheit einer Hard-SPS.

Diese Webseite wird Ihnen prÀsentiert von: