Industrie aktuell

Industrielle Bildverarbeitung für Maschinen und Anlagen

Baumer0519Control Halle 3, Stand 3504

Fünf neue Modelle mit 10 GigE Vision konformer Schnittstelle zur Nutzung optischer Kabel erweitern die Industriekameras der LX-Serie von Baumer. Die Kameras eignen sich für Applikationen, die eine hohe Bandbreite von 1,1 GB/s über große Distanzen benötigen. Entsprechend dem eingesetzten SFP+ Modul lassen sich Langstreckenlösungen bis 10 km realisieren – komplett ohne Medienkonverter.

optoengineering0419Control Halle 4, Stand 4404

Bei der „TC Core Plus“-Serie von Opto Engineering handelt es sich um telezentrische Objektive mit großem Sichtfeld für bereichsabtastende Kameras, die speziell für die 1/1,8”- und 2/3”-CMOS-Sensoren der neuesten Generation konzipiert wurden. Ihre optomechanische Konstruktion eignet sich zum Vermessen großer Objekte bei beengten Platzverhältnissen.

pepperl20419Fachartikel

Die ursprüngliche Idee dieser Neuentwicklung stammt aus dem Flugzeugbau. Dort wird hochauflösende 3D-Vermessung mit Laserscannern eingesetzt, um zum Beispiel Bauteile präzise miteinander zu verbinden. Pepperl+Fuchs zeigte auf der Hannover Messe das Potenzial dieser Technologie für Anwendungen im Sinne von Industrie 4.0 und brachte eine weitere Messwert-Dimension ins Spiel.

Rauscher0219„Scenescan“ von Nerian (Vertrieb Rauscher) ist eine leistungsfähige Stereo-Kamera zur 3D-Tiefenwahrnehmung mit Hilfe von Stereovision. Im Gegensatz zu konventionellen Tiefenkameras muss bei diesem passiven Verfahren kein Licht im sichtbaren oder unsichtbaren Spektralbereich ausgesendet werden, um robuste Messwerte zu erhalten.

autovimation10119Autovimation hat sein Angebot an „Dolphin"-Kameragehäusen für höchste hygienische Anforderungen weiter ausgebaut. Mit drei verschiedenen Formaten bieten die Dolphin-Modelle Kompaktkameras bis 218 mm Länge mit Querschnitten von 29 x 47 bis 40 x 40 mm Platz. Die Gehäuse entsprechen den EHEDG-Richtlinien und können daher auch im direkten Lebensmittelkontakt oder Abtropfbereich installiert werden.

vision components0119Die von Vision Components entwickelte „Ambient Light Suppression“-Technology ermöglicht Messungen mit Laserprofilsensoren bei Umgebungslichtstärken von bis zu 100.000 Lux. Das Verfahren kommt erstmals bei den intelligenten Profilsensoren der Baureihe „VC Nano3D-Z“ zum Einsatz, die damit beste Ergebnisse im  Marktvergleich erbringen.

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: