Industrie aktuell

Effiziente Antriebstechnik für Industrie 4.0

NabtescoIn der Verpackungsindustrie werden häufig Trochoidgetriebe der Serie RV von Nabtesco eingesetzt. Die typische Kraftübertragung der RV-Reduziergetriebe über Rollen ermöglicht einen hohen Wirkungsgrad, eine lange Lebensdauer und ein extrem geringes Spiel. Die rollende Reibung aller an der Kraftübertragung beteiligten Elemente gewährleistet außerdem ein sehr geringes Losbrechmoment.

Schmidt KupplungSchmidt-Kupplung stellt die aktuelle Kupplungsreihe „Omniflex“ vor. Die Kupplungen sind für höchste Drehmomentübertragungen ausgelegt. Die Baureihe deckt einen Nenndrehmomentbereich von 3 bis 6400 kNm ab. Das Kupplungssystem in Verbindung mit speziellen Gelenklagern bietet einen hohen universellen Verlagerungsausgleich. Abhängig von der Baugröße bieten die präzisen Kupplungen eine Winkelverlagerung von max. 3°, eine radiale Verlagerung von max. ± 200 mm und einen axialen Ausgleich von max. ± 50 mm.

EichenbergerEichenberger stellt Nischenprodukte her: In der Schweiz ist EAG der einzige Hersteller von gerollten Kugelgewindetrieben, weltweit einer der wenigen Produzenten von Steilgewindespindeln. Seit Jahrzehnten hat sich die Technologie von Eichenberger im Seilbahnbau bewährt: das Rollen der Gewinde der Aufhängbolzen für tausende von Seilbahngondeln. Diese Technik hält nun auch im Bereich des «normalen» Kugelgewindetriebes Einzug wie das Beispiel Hightech-Strickmaschinen zeigt:

AtlantaAtlanta Antriebssysteme schließt mit geschliffenen Zahnstangen der Qualität 7 und 8 eine Lücke im Portfolio der Qualitätszahnstangen. Diese sind der weltweit erste Brückenschlag zwischen Ulta-High Precision Class mit Qualität 4 und 5 sowie der Basic Class mit Qualität 9 und 10. Die neuen Qualitätsklassen ermöglichen mit ihrer geschliffenen Verzahnung die Realisierung energieeffizienter Zahnstangentriebe durch Verringerung der Reibungsverluste auch in Genauiggkeitsklassen, in denen dies seither so nicht realisierbar war.

JetterFür Servo-Antriebsaufgaben im oberen Leistungsbereich präsentiert Jetter den Servoregler "Jetmove 225". Mit einem Nennstrom von 25 A und einem maximalen Strom von 50 A eignet sich dieser für Anwendungen, bei denen hohe Drehmomente erforderlich sind. Wie alle Servoregler der Produktreihe ist der Jetmove 225 über den Systembus der Jetter-Steuerungen in das "Jetweb"-Konzept vollständig integrierbar und lässt sich mit komfortablen Motion-Befehlen der Hochsprache "Jetsym STX" konfigurieren und programmieren.

ADRiveA-Drive bietet mit der „Idea“-Serie einen programmierbaren Linear-Aktuator an. Dessen Antrieb ist ein Schrittmotor mit integrierter Endstufe in der Gehäusegröße 42 mm bzw. Nema 17. Damit deckt das Systemhaus zahlreiche Anwendungen ab, bei denen ein besonders kompakter und komfortabel zu parametrierender Antrieb gefragt ist.

Aktuelle Messespecials

FMB-Süd

Konstruktiv, persönlich und kompakt wird es am 12. und 13. Februar auf der FMB-Süd – Zuliefermesse Maschinenbau in Augsburg.
Rückblick: Das war die SPS – smart production solutions 2019 in Nuernberg
Rückblick: Das war die Motek 2019 – Leitmesse für Montage-, Handhabungstechnik und Automation in Stuttgart.

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: