Industrie aktuell

Effiziente Antriebstechnik fĂŒr Industrie 4.0

r+wDie Elastomerkupplung EK1 der Firma R+W ist  jetzt in den Serien 2500, 4500 und 9500 fĂŒr Drehmomente bis 25.000 Nm erhĂ€ltlich. FĂŒr die neuen Serien wurde der Elastomerkranz segmentiert, was eine Erleichterung bei Montage der Kupplung  sowie Wartung zur Folge hat. Die Segmente gibt es in zwei AusfĂŒhrungen, ShorehĂ€rte 98 Sh A, oder 64 Sh D, je nachdem ob bessere DĂ€mpfungseigenschaften, oder ein höheres zu ĂŒbertragenes Drehmoment gefordert sind.

Anwenderbericht

Die Firma BĂŒrkle aus Freudenstadt entschied sich, ihr Produktportfolio auf einer einheitlichen Plattform zusammenzufĂŒhren und auch die Antriebstechnik mit Motoren und Umrichtern von SEW-Eurodrive zu vereinheitlichen.

GroschoppDie High-End-Servomotoren der Baureihe EGK von Groschopp werden wegen ihrer Dynamik auch als „Black Panther“ bezeichnet. Mit den neuen BaugrĂ¶ĂŸen 120 und 150 mm sind jetzt noch höhere Leistungen erreichbar. Merkmal der dritten Generation ist die im Vergleich zu den vorherigen Serien mehr als verdoppelte Leistungsdichte. Die Black Panther-Motoren sind jetzt in den BaugrĂ¶ĂŸen 48, 65, 80, 120 und 150 verfĂŒgbar. Damit deckt der Hersteller auch mit den elektronisch kommutierten Motoren den Leistungsbereich bis 7,5 kW ab.

NordZur Integration in Ethercat-Umgebungen und die Beckhoff-Steuerungswelt bietet Nord Drivesystems eine Technologiebox fĂŒr die motormontierten Umrichter der Serie SK 200E an. Besonders fĂŒr verteilte Systeme, beispielsweise in der Fördertechnik, bringt dieser auf Ethernet-Technologie basierende Bus erhebliche Vorteile. So entfĂ€llt beispielsweise das bei klassischen Bussystemen existierende Problem, dass ein hoher Datendurchsatz mit einer stark begrenzten BusleitungslĂ€nge einhergeht.

RotekDas neue Flachgetriebe Z von Rotek ĂŒbertrĂ€gt bei geringer BaulĂ€nge hohe Drehmomente und bildet mit Motoren bis 30 W eine kompakte Antriebseinheit. Das Getriebe Z erlaubt Abtriebsmomente bis 15 Nm im Dauerbetrieb und 20 Nm bei Spitzenbelastung. Mit Übersetzungen von i=30:1 bis i=3000:1 lassen sich damit Drehzahlen von 50 bis 0,33 min-1 realisieren. Es kann sowohl mit den Energiespar-Kleinmotoren der „Rosync“-Serie wie auch mit allen anderen Synchronmotoren aus dem Baukastenprogramm des Herstellers kombiniert werden.

KochDie Michael Koch GmbH hat ihren Dynamischen Energiespeicher DES 2.0 um zwei Module erweitert. Mit den verpolungssicher anschließbaren Erweiterungsmodulen EM 2.0 und EM 4.0 lĂ€sst sich die KapazitĂ€t des DES 2.0 vervielfachen. Mit dem Erweiterungsmodul EM 2.0 stehen weitere gut 2000 Ws elektrisches Speichervolumen zur VerfĂŒgung. Das Erweiterungsmodul EM 4.0 gestattet sogar bis ĂŒber 4 kJ.

Aktuelle Messespecials

Motek

Vorschau auf die Leitmesse fĂŒr Montage-, Handhabungstechnik und Automation in Stuttgart: 7. bis 10. Oktober 2019
Nur alle drei Jahre findet die Kunststoffmesse K in DĂŒsseldorf statt: 16. bis 23. Oktober 2019
Konstruktiv, persönlich und kompakt wird es vom 6. bis 8. November 2019 auf der FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen.

Diese Webseite wird Ihnen prÀsentiert von: