Industrie aktuell

Frequenzumrichter für effiziente Antriebe

mitsubishi1213Mitsubishi Electric präsentiert die neue Umrichtergeneration FR-A800. Der hochmoderne Antrieb wurde speziell für den klassischen Maschinen- und Anlagenbau entwickelt und sorgt mit maximaler Leistung und Performance für Effizienz- und Produktivitätssteigerung. Dabei lassen sich durch neueste, hauseigene Technologiekonzepte die Wirtschaftlichkeit und Energiebilanz von Anlagen optimieren. Die bedienerfreundlichen Umrichter verfügen über zahlreiche Netzwerkanbindungen.

Die FR-A800 Serie ist die konsequente Weiterentwicklung der FR-A700 Serie. Sie erfüllt internationale Normen und Standards und ist mit aktuellsten Sicherheitsfunktionen ausgestattet. Das Leistungssprektrum der FR-A800 Umrichterserie reicht von 750 W bis zu maximal 1 MW. Sie ermöglicht den Betrieb sowohl von Standard-Asynchronmaschinen als auch von IPM- und SPM-Motorentechnologien. USB-Host- und USB-Device-Funktionen garantieren eine reibungslose Programmierung und Parametrisierung wie auch die Datenlogging-Funktionalität. Dabei ist die volle Integration in die herstellereigene Programmierumgebung „iQ Works“ gegeben. Über ein eingebautes Bedienfeld sowie Mehrtextdisplays sind die Komponenten intuitiv und einfach zu bedienen.

Mithilfe der „Real Sensorless Vector Control“-Regelung lassen sich eine maximale Drehzahl- und Drehmomentgüte bis zu einer Maximalfrequenz von 400 Hz erzielen. Eine Überlastfähigkeit von 250 % während der Startphase sorgt insbesondere unter schwierigen Betriebsbedingungen für ein zuverlässiges Startverhalten. Minimale Terminalzykluszeiten von unter 3 ms garantieren schnellstes Ansprechverhalten. Drehzahlanregelzeiten von unter 80 ms tragen zu maximaler Leistung und Produktivitätssteigerung bei.

Vier Überlastszenarien garantieren eine optimale Anlagenplanung. Drei zusätzliche Steckplätze erweitern die Anwendungsmöglichkeiten. Die funktionale Sicherheit bis zu PLe/SIL3 garantiert den Betrieb in einfachen Not-Halt-Anwendungen bis hin zu komplexen Pressenansteuerungen. Insgesamt verfügt die Umrichterserie über 11 Netzwerkoptionen, darunter CC-Link, SSC NET, Profibus-DP, Profinet, Ethernet/IP, Ethercat, LON Works und Modbus RTU, was den weltweiten Einsatz erlaubt. Die volle Abwärtskompatibilität zur FR-A700 Serie ermöglicht einen einfachen und sicheren Komponentenaustausch.

Die FR-A800 Serie verfügt über zahlreiche Schutz-, Sicherheits- und Überlastfunktionen, hochwertige temperaturresistente Kondensatoren, dauergeschmierte und gekapselte Kühllüfter sowie doppelt lackierte Steuer- und Leistungsplatinen. Integrierte Wartungstimer signalisieren eine Bauteilermüdung.
developmentscout TV – Interview          weiterer Beitrag des Herstellers          Literatur          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: