Industrie aktuell

Frequenzumrichter für effiziente Antriebe

Baumueller0312Hannover Messe Halle 14-15, Stand H41

Die Rückspeisung von Bremsenergie ins Netz ermöglicht erhebliche Energieeinsparungen, vor allem wenn eine Maschine im Reversierbetrieb läuft. Die Ein- und Rückspeiseeinheiten "B Maxx 5100" von Baumüller für die Leistungsbereiche 36 und 64 kW speisen die beim Bremsen anfallende Energie ins Netz zurück. Dann müssen die Regler nur noch den entstehenden geringfügigen Energieverlust ausgleichen. Von den B Maxx 5100 können ein oder mehrere Leistungsmodule versorgt werden.

Die B Maxx 5100 realisieren eine automatische Aufsynchronisation auf die Frequenz des Versorgungsnetzes, woraus ein Leistungsfaktor cos (φ) gleich Eins resultiert. Gegenüber einer Widerstandsladung weist ihre stromgeregelte Vorladung einige Vorteile auf: So wird beim Einschalten des Geräts die Ladezeit überwacht und Störungen werden erkannt und gemeldet. Eine Fehlerbehebung ist damit noch vor dem Anlaufen möglich und Schäden an der Maschine oder am Antrieb werden verhindert. Durch den geregelten Ladestrom ist der Umrichter auch bei Hauptschützfreigabe sicher vor Kurzschlüssen. Die problematischen Stromspitzen beim Einschalten werden verhindert und es kann die für die jeweilige Anwendung optimale Zwischenkreiskapazität gewählt werden.

Die B Maxx 5100 eignen sich beispielsweise für den Einsatz in der Handling- , Textil- und Verpackungsbranche. In allen Arbeitsmaschinen mit mehreren Antrieben oder wo immer flexible Erweiterbarkeit gefordert ist, lassen sie sich für Energieeinsparung nutzen.


weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: