BonfiglioliMit drei Baugrößen schickt Bonfiglioli seinen neuen Frequenzumrichter ins Rennen: Mit Leistungen von 0,18 bis 11 kW deckt der als „AgilE“ bezeichnete Umrichter die Masse der Anwendungen ab. Neben dem großen Funktionsumfang wurde eine einfache Bedienung, höchste Energieeffizienz und ein Konzept zur Verlängerung der Lebensdauer realisiert.

Die einfache Bedienung wird möglich durch die intuitive Menüstruktur, die Unterstützung der Klemmenbelegung durch exzellente Kennzeichnung und die einfache Programmierung der integrierten SPS-Funktion. Die Betriebskosten sind im Vergleich zu Wettbewerbsprodukten im betriebsbereiten und Standby-Zustand wesentlich geringer. Das intelligente Abschalten nicht benötigter Funktionen macht es möglich. Serienmäßig mit dem Systembus auf CANopen-Basis und dem Modbus ausgestattet, bringt AgilE neun Digital- und zwei Analogeingänge mit. Vier Digitalausgängen, davon einer über Relais, steht ein Analogausgang gegenüber. Eine 24V-Versorgung ist ebenso integriert wie EMV-Filter und auch die Sicherheitsfunktion „Save torque off“. Die Montage lässt sich im Schaltschrank, per Durchsteckvariante oder auf Hutschiene sowie per Cold Plate auf jede Kühlfläche realisieren.  

 

Für besonders lange Lebensdauer lassen sich Verschleißteile wie Lüfter oder Kondensatoren leicht und schnell austauschen. Zudem können statt Elektrolyt Folienkondensatoren eingesetzt werden. Die Kühlungsvariante Cold Plate verzichtet auf Kühlkörper- und Innenraumlüfter (in der Variante bei Folienkondensatoren). Ohne drehende Teile wird so ein wartungsfreier Betrieb über die gesamte Lebensdauer hinweg möglich. Die Ausführung als geberloser Vektorumrichter für Asynchron- und permanenterregte Synchronmotoren öffnen ihm in Addition zur U/f-Kennlinie viele Einsatzfelder. Integrierte und optionale Kommunikationsschnittstellen ermöglichen die Einbindung des AgilE in größere Verbünde. Durch das Konfigurationsprogramm „VPlus“ fällt die Konfiguration und Inbetriebnahme leicht.


weiterer Beitrag des Herstellers           Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!