Industrie aktuell

Frequenzumrichter für effiziente Antriebe

NordDie dezentralen Frequenzumrichter der Baureihe SK 200E von NORD Drivesystems sorgen mit praxisgerechten Features für eine einfache, bequeme Handhabung. Viel Komfort bietet besonders das kompakte Status- und Diagnose-Cockpit auf der Frontseite: Auf einen Blick zeigt es Funktionszustände mittels LEDs an und stellt gleich daneben für Diagnosezwecke eine serielle Schnittstelle mit RJ12-Port zur Verfügung.

Per Kabel können an diese Buchse einfache Bediengeräte wie die "SimpleBox" oder die "ParamaterBox" von NORD angeschlossen werden, bei Bedarf aber auch ein PC oder Laptop, wenn Anwender die Steuerung, Bedienung, Parametrierung und Diagnose mit der "Nordcon“-Software bevorzugen. Die LED-Anzeige in der Mitte signalisiert die Zustände der digitalen Ein- und Ausgänge des SK 200E. Die LED rechts meldet die allgemeine Betriebsbereitschaft des Frequenzumrichters bzw. einen Fehler. Bei Umrichter-Typen mit Onboard-AS-Interface ist dort zudem dessen Status via LED erkennbar. Rechts im Diagnose-Cockpit sitzen darüber hinaus zwei integrierte Potentiometer, die zur selbsttätigen Einstellung eines Sollwerts, zum Beispiel der Soll-Drehzahl sowie der zugehörigen Rampe, verwendet werden können.

Auch außerhalb des Cockpits sind die Geräte auf möglichst intuitive Bedienung ausgelegt. Farbige M12-Steckverbinder etwa verdeutlichen direkt das unterstützte industrielle Kommunikationssystem (z. B. Profibus DP oder CANopen). Um eingestellte Parametersätze leicht von Gerät zu Gerät desselben Typs übernehmen zu können, sind die Umrichter außerdem mit steckbaren „EEPROM“-Bausteinen ausgestattet. Ein SK 200E kann direkt auf den Motorklemmenkasten eines Getriebemotors montiert werden, um eine kombinierte, vollintegrierte Antriebseinheit für den Einsatz im Feld zu schaffen. Auch eine motornahe Wandanbringung ist möglich. Nach Bedarf können Typen mit Features wie der integrierten Positioniersteuerung „Posicon“ oder der Sicherheitsfunktion „Sicherer Halt“ gewählt werden.


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: