Industrie aktuell

Vom Motor bis zum kompletten Antriebssystem

abm0417Logimat Halle 3, Stand B19

ABM Greiffenberger zeigt einen Ausschnitt seines umfangreichen Programms an leistungsstarken Antrieben für die Intralogistik: Der Systemanbieter hat unter anderem sein Portfolio an energieeffizienten „Sinochron“ Motoren um die Baugrößen 80 und 100 mit einer Leistung von bis zu 13 kW erweitert.

Die Sinochron Motoren bieten hohe Leistungsdichte und Wirkungsgrad. Dieser kann insbesondere im Teillastbereich sehr effizient genutzt werden: Mehr als zwei Drittel der Antriebe in der Intralogistik – speziell im Bereich Fördertechnik – werden so betrieben. Das vom Motor zur Verfügung gestellte volle Drehmoment wird lediglich kurz zum Starten der Last abgefordert. Anschließend laufen die Antriebe in der Regel mit nur 20 bis 30 % der Nennlast. Genau in diesem Bereich spielen die Sinochron Motoren ihre Stärken im Vergleich zu Standard-Asynchronmotoren aus. Ihr Wirkungsgrad ist im Teillastbereich teilweise mehr als doppelt so hoch. Ausschlaggebend dafür ist ein permanent erregter Synchronmotor, der nahezu ohne Rotorverluste arbeitet.

Fallen Antriebe in Intralogistik-Anlagen aus, liegt dies zumeist an den Sensoren. Die Sinochron Motoren können auf Grund der anisotropen Rotorgeometrie und dem optimalen Verhältnis der Induktivitäten in Längs- und Querrichtung mit einem passenden Controller wie dem „Inveor“ Antriebsregler sensorlos betrieben werden. Durch den Wegfall eines Drehgebers gewährleistet der gesamte Antrieb einen stabilen Lauf und höchste Verfügbarkeit. Durch direkten Anschluss des Controllers an eine 400-V-Spannungsversorgung ist die Projektierung einfach und der Schaltungsaufwand gering. Typische Einsatzgebiete sind die Lagerlogistik, Pump- und Fahrantriebe sowie Bau- und Textilmaschinen.


weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: