Industrie aktuell

Vom Motor bis zum kompletten Antriebssystem

nord0117Logimat Halle 3, Stand C17

Seit 1. Januar 2017 ist in der EU die Energiesparklasse IE3 für Elektromotoren im Netzbetrieb von 0,75 bis 375 kW Nennleistung verpflichtend. Grundlage dieser Erweiterung auf kleinere Motorengrößen ist die Verordnung (EG) 640/2009 zur Durchführung der Ökodesign-Richtlinie 2009/125/EG. Nord Drivesystems bietet bereits seit Anfang 2016 Motoren ab 0,12 kW in den Wirkungsgradklassen IE3 gemäß IEC 60034-30-1 und Premium Efficiency gemäß NEMA MG1.

Damit überschreitet der Hersteller die gesetzlichen Anforderungen speziell im kleinen Leistungsbereich, der zahlenmäßig einen Großteil der eingesetzten Motoren ausmacht. Um den Wechsel für Maschinen- und Anlagenbauer einfach zu gestalten, behält der Antriebsspezialist bei IE3-Motoren weitgehend identische Abmessungen zu denen von Motoren der Wirkungsgradklasse IE2 bei, sodass sie sich ohne konstruktive Änderungen an der Anlage integrieren lassen.

Das Programm umfasst außerdem auch Motoren der Wirkungsgradklassen IE4 bzw. Super Premium, die standardmäßig am Umrichter betrieben werden und noch höhere Wirkungsgrade aufweisen.
developmentscout TV – Messestatement          weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: