Industrie aktuell

Vom Motor bis zum kompletten Antriebssystem

Jetter0114Jetter erweitert das Produktspektrum seiner Servomotoren: Die neuen JHN-Motoren zeichnen sich vor allem durch platzsparende Bauweise und Abmessungen sowie hohes Drehmoment aus und eignen sich daher speziell für den Einsatz in sehr kompakt konstruierten Maschinen. Die hohe Leistungsdichte der JHN-Motoren wird durch eine automatisierte Segment-Wickeltechnik und einen optimierten Motoraufbau möglich.

Die Motoren in den Baugrößen JHN2 bis JHN7 verfügen über ein Drehmoment von 0,28 bis 60 Nm. Mit Zwischenkreisspannungen von 24 bis 560 VDC und einer großen Auswahl an Motorwicklungen passen sie optimal zu den „Jet Move“-Servoverstärkern, beispielsweise den JM-1000- und JM-3000-Serien. Je nach Kombination nutzen die Motoren die Nennströme der Servoverstärker von 3,5 bis 32 A bestmöglich aus und bieten so die jeweils auf den Bedarf einer Anwendung zugeschnittenen Drehzahlen. Dabei ermöglicht die hohe Überlastfähigkeit der aktuellen Servoverstärkergeneration hochdynamische Beschleunigungsvorgänge auch bei kleinen Baugrößen.

Die JHN-Servomotoren verfügen über eine reduzierte Rundlauftoleranz, was sich positiv auf das Laufverhalten einer Anlage auswirkt. Standardmäßig haben die Motoren eine UL-Zulassung für die USA und Kanada. Zahlreiche Optionen für Steckerabgang, Schutzart oder Geberausführung runden das Angebot ab. Die JHN-Motoren sind ab Mitte April auch in der kostenlosen NCP-Auslegungssoftware Version 3.0 auswählbar.
weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: