Industrie aktuell

Vom Motor bis zum kompletten Antriebssystem

baumueller1112SPS IPC Drives Halle 1, Stand 560

Baumüller erweitert die Drehzahlen bei den Motoren der Baureihe DST2 mit integriertem Drucklager von bisher 300 auf 600 min-1. Mit den neuen Motoren können Hersteller von Einschneckenextrudern künftig ihr Maschinenlayout sehr viel flexibler auslegen: Bei gleicher Leistung lassen sich nun entweder schnell laufende Extruder mit kleinerem Schneckendurchmesser oder Extruder mit kleinerem Motor realisieren.

Alternativ können bei gleicher Motorengröße durch die höhere Drehzahl die Leistung und damit die Produktivität bzw. der Durchsatz der Extruder gesteigert werden. Mit den höheren Drehzahlen im Drucklager steigt zudem der Wärmeeintrag ins System und es muss weniger Wärme zum Schmelzen der Granulate von außen zugeführt werden. So können Betreiber zusätzlich Energiekosten sparen.

In Kombination mit den Baumüller-Servoreglern "B Maxx 4000" und B Maxx 5000 kann der Anwender außerdem eine Schneckenentspannfunktion einsetzen: Durch sanften Drehmomentabbau werden eine schlagartige Entlastung der gespannten Schnecke und damit Schäden an den Schneckenköpfen verhindert. Ebenso ist in Verbindung mit den Reglern ein geberloser Betrieb für die Drehzahlregelung möglich.


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: