Industrie aktuell

Vom Motor bis zum kompletten Antriebssystem

buehler1012SPS IPC Drives Halle 1, Stand 133

Verstärkung gibt es jetzt für die Bühler Motor „EC4 more“-Familie: Der BLDC-Motor hat 62 mm Durchmesser und ist 142 mm lang. Er eignet sich für Anwendungen, bei denen es auf Höchstleistungen im beschränkten Bauraum ankommt. Die Spitzenleistungen betragen bis 400 W. Das Nennabtriebsmoment liegt bei 45 Ncm, das Blockiermoment bei 3.5 Nm und die Nennabgabeleistung beträgt 200 W.

Der hochdynamische Innenläufer hat zudem eine Lebensdauer von mehr als 20.000 h. Der Wirkungsgrad des mit Seltene-Erden-Magneten bestückten Motors liegt bei über 80 %. Die Antriebe sind RoHS konform. Schon beim Design wurde auf niedriges Gewicht und einfache Wiederverwertbarkeit geachtet.

Die 3-phasige Ausführung mit Sternschaltung und 8-poligem Rotor erlaubt den unkomplizierten Betrieb an den meisten marktverfügbaren Steuerungen. Mit 3 im Winkel von 120 Grad angeordneten digitalen Hallsensoren lässt sich der Motor BLDC mit den verschiedensten Sensorsystemen kombinieren. Mit einer nahhezu sinusförmigen Back-EMF kann die Kommutierung nicht nur über Blockkommutierung und Sinuskommutierung sondern auch sensorlos erfolgen.

Die Zinkdruckguss-Lagerschilde bilden eine Vielzahl gebräuchlicher Befestigungslayouts ab. Mit dem problemlosen Anbau von Encodern und/oder Bremsen sind gleichzeitig sehr kompakte Antriebslösungen möglich. Der modulare Motoraufbau erlaubt die leichte Modifikation von Lagerschild, Abtriebswelle und Wellenüberstand auf der Kommutierungsseite um die Antriebe ganz den spezifischen Kundenbedürfnissen entsprechend anzupassen.


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: