Industrie aktuell

Vom Motor bis zum kompletten Antriebssystem

sew06121Die Motoren und Getriebe von SEW-Eurodrive erfüllen die Anforderungen an Betriebsmittel zum Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen gemäß Atex (Europa), IECEx (International) und Hazloc-NA (Nordamerika). Die Zertifizierung nach diesen Normen prädestiniert sie für den weltweiten Einsatz.

Die Motoren und Getriebemotoren werden in IECEx nach Equipment Protection Level (EPL) Gb und Gc (Gasschutz) sowie Db und Dc (Staubschutz) angeboten sowie als Atex-konformer Antrieb in den Kategorien 2G, 2GD und 3GD, 3D für die Zonen 1 / 21 und 2 / 22. In der Kategorie 3GD und 3D sind sie auch als Bremsmotor verfügbar. Die kombinierten Gas-/Staubzulassungen der Getriebemotoren vereinfachen die Auswahl der jeweiligen Antriebskomponenten, reduzieren die Variantenvielfalt und ermöglichen den Einsatz in kombinierten Gas-/Staubzonen.

Die 4-poligen Motoren der Kategorie 2 und 3 (bzw. EPL .b und .c) eignen sich für den Betrieb am Frequenzumrichter, auch im Feldschwächbetrieb. Die Motoren und Umrichter gibt es als elektrische Betriebsmittel in den Zündschutzarten, „e“ (erhöhte Sicherheit), „nA“ (nicht funkend) sowie „tb“ und „tc“ (Staubexplosionsschutz). Die Getriebe als nicht-elektrische Betriebmittel sind in den Zündschutzarten „c“ (konstruktive Sicherheit) und „k“ (Flüssigkeitskapselung) zertifiziert.

Die kompakten und leistungsorientierten Eigenschaften der Standardantriebe finden sich auch bei den explosionsgeschützten Motoren wieder, die in unterschiedlichen Ausführungen im Leistungsbereich zwischen 0,12 und 75 kW lieferbar sind.


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: