Industrie aktuell

Vom Motor bis zum kompletten Antriebssystem

Kollmorgen0212Kollmorgen präsentiert mit der Frameless Brushless-Motoren (KBM)-Serie neue gehäuse-und bürstenlose Torquemotoren für anspruchsvolle High-Performance-Applikationen auf engem Raum. Sie erfüllen die Forderungen von Maschinenbauern und Anwendern nach Maschinen mit einem höheren Durchlauf, geringerer Lärmentwicklung und längerer Lebensdauer. Als Hohlwellen-Direktmotoren mit sehr hoher Leistungsdichte ermöglichen sie besonders kompakte Maschinenlösungen.

Wenn die KBM-Motoren direkt auf der Traglast der Maschinen angebracht werden, bieten sie die Vorteile eines rotativen Direktmotors gegenüber traditionellen mechanischen Übertragungssystemen. Indem Bauteile wie Getriebe und Zahnriemen wegfallen, erhöht sich der Maschinendurchsatz und die Lärmentwicklung sinkt. Zudem reduzieren sich dadurch die Wartungs-und Instandhaltungskosten, die Maschinenstillstandszeiten sinken und die Lebensdauer steigt. Der Wirkungsgrad von KBM-Motoren liegt um mindestens 10 % über dem von mechanischen Lösungen wie Motor-Getriebe-und Zahnriemensystemen. Die Serie kann hohe Trägheitsverhältnisse zwischen Rotor und Last bewältigen. Die Beschleunigungs-und Verzögerungswerte tragen zu maximalem Durchsatz bei.

Gegenüber anderen Direktmotorlösungen unterscheidet sich die KBM-Serie durch eine einmalige Vielfalt an unterschiedlich ausgelegten Standardardbauteilen. Aus ihnen lassen sich nach dem Baukastenprinzip High-Performance-Lösungen zusammenstellen. 14 Baugrößen, 7 Baulängen, über 150 vorgefertigte Motorwicklungen stehen zur Verfügung. Um die Anwendungsperformance noch zu steigern, lässt sich sogar eine externe Luft-oder Wasserkühlung einbauen, die den Dauermoment der Motoren erheblich erhöht.

Bei der KBM-Serie kommen Verbundmagnete zum Einsatz, die einen Dauerdrehmoment von 1,45 bis 3445 Nm sowie ein Spitzendrehmoment von 4,91 bis 12.812 Nm ermöglichen. Die CE-Richtlinie wird erfüllt wird und die verwendeten Materialien entsprechen der UL-Empfehlung. Außerdem wurden bei der Materialauswahl RoHS verträgliche Werkstoffe berücksichtigt.

Die Direktmotoren gibt es in Standardgrößen von 60 bis 825 mm Durchmesser und sind für 240 oder 480 V Wechselspannung erhältlich. Jede Rahmengröße steht in 3 oder 4 Längen zur Verfügung. Die Rotornaben-Dimensionen lassen sich innerhalb gewisser Grenzen zudem kundenindividuell anpassen.


weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: