esr0112Torquemotoren von ESR Pollmeier erzielen hohe Drehmomente bei kompakter Bauform. Die langlebigen und wartungsfreien Direktantriebe bieten eine hohe Steifigkeit und Positioniergenauigkeit. Passend dazu gibt es digitale Servoregler für den Einsatz in Einachs Anwendungen bis hin zu Automatisierungssystemen.

Torquemotoren können in vielen Anwendungen eine sinnvolle Alternative zu Getriebemotoren oder Motor Getriebe Kombinationen sein. Die Baureihe MH 4 bietet hohe Drehmomente bei kompakter Bauform. Als Direktantriebe haben diese Motoren eine höhere Steifigkeit und Positioniergenauigkeit als Lösungen mit Getrieben. Durch den Verzicht auf spiel  und reibungsbehaftete Elemente ergeben sich außerdem eine längere Lebensdauer und weniger Verschleiß.

Die MH 4 Torquemotoren gibt es in quadratischer oder runder Bauform mit Nenndrehzahlen zwischen 250 und 500 min–1. Im Dauerbetrieb werden Drehmomente bis zu 270 Nm erreicht, Spitze bis 800 Nm. Die Ankopplung an die Maschine erfolgt über eine Welle oder einen Blockflansch, Hohlwellen Ausführungen sind ebenfalls standardmäßig verfügbar. Hochauflösende optische Geber sorgen für eine hohe Präzision und Dynamik.

Mit Torquemotoren oder klassischen AC Servomotoren und den digitalen Servoreglern "Trio Drive D/xS" und "Midi Drive D/xS" stehen kraftvolle Antriebspakete für den universellen Einsatz zur Verfügung. Einachs Anwendungen lassen sich preiswert mit der integrierten Positioniersteuerung und einem Bedienterminal realisieren. Für die Integration in Automatisierungssystemen stehen Feldbusse wie Ethercat, Profibus DP oder CAN open zur Verfügung.


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!