Industrie aktuell

Vom Motor bis zum kompletten Antriebssystem

ATB

ATB Austria bietet eine komplette Reihe von Ex “d(e)” Motoren nach der neuen IE3 Wirkungsgradklasse im Rahmen der neuen IEC/EN 60034-30 Norm serienweise an – von 0.75 bis 200 kW. Obwohl „Ex“ Motoren nicht unter die neue Verordnung Nr. 640/2009 der EU Richtlinie 2005/32/CE fallen, sind die (petro)chemischen und pharmazeutischen Industrien schon immer Pioniere in der Umsetzung neuer (umweltfreundlichen) Applikationen gewesen. Somit finden diese Motoren einen breiten Einsatzbereich in zahlreichen Firmen, die auf die Reduzierung ihrer Kohlendioxidfußabdrucke setzen.

Über 20 Jahre machen die Beschaffungs- und Wartungskosten nur 3 % der Gesamtkosten aus. Daher ist der Energieverbrauch für 97 % der Investition verantwortlich. Die Amortisationszeit gegenüber einem normalen Motor ist offensichtlich sehr kurz – abhängig von der Betriebszeit, kann diese Dauer bestenfalls nur einige Monate beanspruchen. Die Motoren sind in II 2G Ex de IIC(B) T4 für Zone 1 sowie in II 2G/D Ex de IIC(B) T4 für Zonen 1/21 und 1/22 lieferbar. Andere Richtlinien wie VIK /GOST und Marineausführungen sind ebenso möglich. Auch bietet der Hersteller Motoren für niedrige Umgebungstemperaturen bis -55 °C ohne Stillstandheizung. Weil alle Motoren mit Kupferdraht umwickelt sind, ist eine stufenlose Geschwindigkeitsregelung mit Frequenzumrichter ohne Filter bis zur 500 V Netzspannung möglich.


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: