Kocomotion20417Koco Motion präsentiert eine neue Ausführung der integrierten Schrittmotorantriebe der 3. Generation „Lexium Mdrive“. In den Flanschmaßen Nema 17 und Nema 23 werden sie jetzt auch als Linearaktuatoren angeboten – auf Wunsch auch mit Closed-Loop-Regelung.

Der Lexium Mdrive 17 linear kann mit einer maximalen Spindellänge von bis zu 450 mm ausgeführt werden und Kräfte bis zu 220 N dauerhaft aufnehmen. Beim Lexium Mdrive 23 linear beträgt die maximale Spindellänge 610 mm, womit Kräfte bis zu 900 N permanent abrufbar sind. Beide Linearmotoren gibt es als IP20-Version mit den bekannten Steckanschlüssen und als IP65-Version mit den besonders robusten M12-Schraubanschlüssen. Damit halten die Antriebe auch rauen Industrieumgebungen und entsprechenden Umwelteinflüssen problemlos stand.

Über den optional integrierten Encoder ermöglicht die patentierte Closed-Loop-Regelung HMT Laufeigenschaften wie ein Servomotor – und zwar ohne aufwendiges PID-Regler-Tuning. Die Kombination aus bewährter Schrittmotor-Technologie, Closed-Loop-Regelung und Feldbusansteuerung ermöglicht eine hohe Positioniergenauigkeit. So lassen sich mit den Linearaktuatoren schnell und sehr einfach Linearbewegungen erzeugen.

Die Schrittmotoren eignen sich mit ihren Schnittstellen und Feldbussystemen RS-422/485, Ethernet/IP, Modbus/TCP, CANopen und Profinet für Industrie 4.0-Applikationen.Der Anbieter vertreibt die Lexium Mdrive Antriebe exklusiv für Schneider Electric Motion, USA.


weiterer Beitrag des Herstellers           Linearaktuator external          Linearaktuator non-captive          Lineraktuator captive        Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!