Industrie aktuell

Linearantriebe: mechanisch und elektrisch

bahr0415SPS IPC Drives Halle 4, Stand 471

Bahr Modultechnik stellt die neue Linearachse DSZS 120 P mit einem 120 mm breiten Profil vor. Anstelle von Abdeckbändern verfügt sie über ein Schutzblech, das die Führungsschlitze überwölbt. Die Anzahl verschleißbarer Komponenten wie Abdeckbänder und Gleitstücke wird damit reduziert und durch die entfallende Reibung lassen sich kleinere Motoren verwenden.

Das mit wenigen Schrauben fixierte Schutzblech erhöht zudem die Service- und Wartungsfreundlichkeit. Wie bei allen Achsen der Basisbaureihe DSZS integriert der Aluminium-Führungskörper zwei Schienenführungen, auf denen der mit vier Laufwagen gelagerte Führungsschlitten über einen umlaufenden Zahnriemen verfahren wird. Durch einen zentrisch an der Unterseite der Achse angeordneten Antriebsblock, in den der Zahnriemen umgelenkt wird, erreicht das System bezüglich seiner Gesamtlänge enorm kompakte Abmessungen. Die Achsen gibt es in kundenspezifischen Längen bis zu 1600 mm mit einer Wiederholgenauigkeit von ± 0,1 mm.
weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: