Industrie aktuell

Linearantriebe: mechanisch und elektrisch

Rollon10314Motek Halle 1, Stand 1645

Rollon das umfassende Komplettangebot an Lineartechnik für Automation und Maschinenbau. Mit im Messegepäck befinden sich die Linearachse RP-160 aus dem R-Plus System. Mit ihrem Zahnstangenantrieb kann sie hohe axiale Kräfte übertragen. Die stabile Doppelrohreinheit DRLE für kostengünstige Verfahr- und Verstellaufgaben unter hoher Last steht ebenfalls im Fokus.

Die Produktfamilie R-Plus System aus der „Actuator Line“ umfasst Linearachsen mit Zahnstangenantrieb. Die Lineareinheit RP-160 ist für hohe axiale Kräfte ausgelegt und äußerst effizient bei langen Hüben. Sie eignet sich sehr gut für vertikale Anwendungen. Zusätzlich können auf dieser Linearachse mehrere Läufer unabhängig voneinander betrieben werden. Die R-Plus Reihe besteht aus selbsttragenden Aluminium-Strangpressprofilen, auf denen Linearschienen mit Kugelumlaufführungen und integrierter Kugelkette montiert sind. Die Kraftübertragung erfolgt über eine schrägverzahnte, gehärtete und getemperte Zahnstange (Modul 2, Qualität 6) mit geschliffenen Zähnen. Jede Lineareinheit wird komplett mit einem vorinstallierten Reduziergetriebe und einem integrierten Schmier-Kit zum Einfetten des Ritzels geliefert. Dieses gewährleistet eine optimale Leistung und verlängert die Wartungsintervalle des Systems deutlich. Die RP 160 ist auf hohe Tragzahlen ausgelegt und überbrückt Hübe von 800 bis 5700 mm in einem Stück.
weiterer Beitrag des Herstellers           Newsletter        Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: