Industrie aktuell

Linearantriebe: mechanisch und elektrisch

bahr1213Auf 12,5 m eine Nutzlast von 2,7 kg mit der 14-fachen Erdbeschleunigung starten: Das kann die LLZ-60-Linearachse von Bahr Modultechnik beim Schneiden von Kunststofffolie. Das Modul besteht aus einem Aluminiumvierkantprofil mit integrierter Rollenf├╝hrung. Der F├╝hrungsschlitten wird ├╝ber einen innenliegenden umlaufenden Zahnriemen verfahren. Bei dieser speziellen ÔÇ×RaketenachseÔÇť wird der Riemen von zwei Servomotoren an beiden Stirnseiten angetrieben.

Dabei folgt der zweite Antrieb als Momentenst├╝tze dem Leitantrieb, h├Ąlt den Riemen konstant gespannt und verhindert so ein Abscheren selbst bei Beschleunigungen von 125 m/s┬▓ und Bremsbeschleunigungen von -140 m/s┬▓. Mit dem Hochgeschwindigkeits-Antriebsmodul wird in der Applikation mit einem Schnittmesser eine breite Folienbahn in der laufenden Produktion diagonal geschnitten, was erhebliche Mengen Abfall einspart. Das Antriebsmodul hat auf dem Versuchsstand ├╝ber 38.000 Zyklen problemlos gearbeitet. Bei der Pr├╝fung der Komponenten konnte nur ein minimaler Verschlei├č festgestellt werden. Das Positioniersystem wird komplett vormontiert und in Betrieb genommen, so dass es Maschinenbauer einfach in ihre Applikationen integrieren k├Ânnen.

weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!