Industrie aktuell

Linearantriebe: mechanisch und elektrisch

misumi0512Mit den neuen Gurtförderern bietet Misumi für jede Applikation die richtige Teilezuführung. Die ein- und zweispurigen Gurtförderer mit Kopf-, Mittel- oder integriertem Antrieb gibt es in Längen von 190 bis 6000 mm und Breiten von 30 bis 500 mm. Die Riemenbreite ist in 10-mm-Schritten konfigurierbar, die Länge in 5-mm-Schritten. Die Motorabgabeleistungen liegen im Bereich von 6 bis 90 W.

Bei den Riemen hat der Kunde die Wahl zwischen Elastomer-, Edelstahl- oder Synchronriemen und einer Reihe von Zubehör wie Ständer, Führungsschienen, Transferrollen und Kunststoffketten sowie Flach- und Synchronriemen. Damit kann er sich genau den Gurtförderer zusammenstellen, den er für seine spezielle Anwendung benötigt. Für die Riemenförderer liegen die Lieferzeiten je nach Ausführung zwischen 13 und 17 Arbeitstagen.

Die Auswahl des geeigneten Förderers erfolgt online auf der Website des Anbieters mit der Eingabe der Förderbedingungen. Auf der Basis der hier gemachten Angaben bietet das System eine Liste in Frage kommender Gurtförderer sowie die entsprechenden 2D/3D CAD-Daten zum Download an. Der e-Catalog gestattet dem Anwender darüber hinaus, die Motorenkennwerte und das Gewicht der einzelnen Gurtförderer zu prüfen und zu vergleichen. Zwei Videos erklären die Vorgehensweise beim Austausch des Riemens.


weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: