Industrie aktuell

Linearantriebe: mechanisch und elektrisch

AlltecDie Teleskophubsäule "Phoenix" von Alltec Antriebstechnik dient der Höhenverstellung von Werkstücken in der Produktion und Montage im Schwermaschinenbau, der Nutzfahrzeugindustrie und der Luft- und Raumfahrt. Für besonders schwere Hubaufgaben wurde die „Phoenix-Heavy“ als individuelle Sonderausführung an entwickelt: Im Vergleich zur Standardausführung mit 25 kN Hubkraft hebt die neue Teleskophubsäule bei einer Verfahrgeschwindigkeit von maximal 3,60 m/min nun Lasten von bis zu 130 kN.


Ihre Stärken zeigt die Phoenix-Heavy bei außermittigen Lasten und bewältigt bei 500 mm Ausladung Lasten von bis zu 78 kN. Das maximale Biegemoment liegt bei 39.000 Nm. Die Teleskophubsäule verfügt über einen gehonten, hartverchromten Kolben, eine spielarme Gleitführung und eine kompakte Bauweise. Dank ihrer besonderen Stabilität und Präzision eignet sie sich nicht nur als Hubwerkzeug in Produktion und Montage, sondern auch als schwingungsarmer Antrieb für Forschungsanlagen. Die Phoenix-Heavy verzichtet ganz auf Hydraulik und lässt sich als rein mechanisches System auch sehr gut in hygienisch sensiblen Bereichen wie der Lebensmittel- oder Pharmaindustrie einsetzen.

Die Antriebssystem gibt es in ein- oder zweistufiger Ausführung und wird individuell nach Kundenwunsch gefertigt. Die Hub- und Grundbauhöhe sind hier ebenso wählbar wie die individuelle Geschwindigkeit und die Anordnung des Motors. Variabel ist auch die Einbauweise, denn je nach Anforderung des Anwendungsfeldes kann die Hubsäule vertikal, horizontal oder kopfüber verbaut werden.


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: