Industrie aktuell

Linearantriebe: mechanisch und elektrisch

Die Positioniersysteme PSE 211/212-8 von Halstrup-Walcher sind intelligente Kompaktlösungen für die automatische Verstellung von Hilfs- und Stellachsen. Sie bestehen aus einem DC-Motor, Getriebe, Regler, Messsystem und Datenbusanbindung. Die integrierte Regelelektronik entlastet die zentrale Maschinensteuerung. Externe Leistungsteile, Näherungs-oder Endschalter, Impuls- oder Absolutgeber sind nicht erforderlich.

Mit dem kostengünstigen DC-Motor ausgestattet ermöglichen die Positioniersysteme der Baureihen PSE 211 und PSE 212 auch die Realisierung von Automatisierungsaufgaben, die bisher aus Kostengründen nicht wirtschaftlich machbar waren. Wie bei den Positioniersystemen des Herstellers üblich, haben Steuer- und Leistungsteil separate Spannungsversorgungen. Die Adressierung erfolgt über Bus oder optional mittels mechanischem Schalter. Ebenfalls optional ist ein Baudratenschalter, mit dem die Baudratemanuell eingestellt werden kann. Eine Besonderheit der PSE 211/212-8 ist die variable Position der Anschlussleitung. Durch Drehung des Deckels um jeweils 90°, sind drei verschiedene Positionen der Kabelverschraubungen möglich. Anwender können so leicht auf individuelle Einbausituationen reagieren.

Der Hersteller bietet jetzt bei den intelligenten Positioniersystemen für den Maschinenbau die Datenschnittstelle Sercos III Interface an; auch für spezielle Anwendungen im Hygienic - Design im Bereich Lebensmittel und Reinraumanwendungen.


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: