Industrie aktuell

Linearantriebe: mechanisch und elektrisch

Tretter0419All about Automation Halle 1, Stand 221

Dr. Tretter präsentiert sein umfangreiches Programm an Linearachsen aus der Produktlinie „Movitec“. Anwender können damit zum Beispiel Sonderlösungen für Positionier- und Handlingaufgaben schnell und flexibel nach dem Baukastenprinzip umsetzen. Neu im Programm der Kugelgewindetriebe ist eine Ausführung mit Stahlgehäuse für Kugelgewindemuttern.

Mit den Movitec-Achsen lassen sich effiziente und kostengünstige Lösungen konstruieren, um mittlere Lasten zuverlässig zu bewegen. Das Grundprofil der Komponenten ist standardmäßig aus gezogenen und eloxierten Aluminiumprofilen gefertigt. Dazu kommen zwei im Aluprofil integrierte Stahlführungen sowie neuartige Führungsschlitten mit eingebauten Kugelumläufen. Je nach Einsatz und geforderter Steifigkeit werden die Systeme spielfrei eingestellt oder mit Vorspannung versehen.

Die Achsen können mit Zahnriemen- oder Spindelantrieb ausgestattet werden. Bei Antrieben mit Zahnriemen lassen sich besonders lange Hübe sowie höhere Geschwindigkeiten umsetzen. Der Spindelantrieb arbeitet exakt, wiederholgenau und kann erhöhte zulässige Axialbelastungen aufnehmen. Die Lasten und Arbeitszyklen bestimmen die geeignete Spindelausführung wie Kugelgewinde-, Steilgewinde-, Rundgewinde- und Trapezgewindespindel. Die Linearachsen in den Baureihen 40, 60, 86 oder 116 können auch mit erhöhtem Profil für größere Lastaufnahmen bezogen werden.

In Essen zeigt der Hersteller zudem seine Kugelgewindetriebe, bestehend aus Spindel, Mutter mit den Kugeln und Lagerung. Mit einem hohen Wirkungsgrad wandeln sie die Rotation eines Motors in eine lineare Bewegung um. Deshalb werden diese Komponenten als Antriebselemente für alle Arten von Linearführungen eingesetzt. Zum Angebot gehört unter anderem das Stahlgehäuse für Kugelgewindemuttern nach DIN (Form B). Dieses dient als Verbindungselement zwischen Antrieb und Führung. Der Anwender kann den Kugelgewindetrieb damit einfach und passgenau montieren.

Neu im Portfolio sind die Axial-Schrägkugellager. Damit können Kugelgewindetriebe in modernen Werkzeugmaschinen schnell, effizient und mit sehr hoher Genauigkeit positionieren. Die BSBD-Baureihe etwa kann dank der zweireihigen Konfiguration mit einem Druckwinkel von 60 Grad hohe axiale Lasten in beiden Richtungen aufnehmen. Die Lager sind abgedichtet und werden mit Lebensdauerschmierung einbaufertig geliefert.


 weiterer Beitrag des Herstellers           Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: