Industrie aktuell

Kupplungen für die Antriebsübertragung

Mayr110217Mayr Antriebstechnik baut sein Portfolio an spielfreien, leistungsstarken Servokupplungen permanent aus und bietet vielfältige, zukunftsweisende Lösungen für Sicherheitsbremsen und Überlastkupplungen. Dabei greift das Unternehmen – gerade auch bei schwierigen Anwendungsfällen – auf ein auf jahrzehntelanger Erfahrung basierendes Know-how zurück.

Das ausgereifte Portfolio an Wellenkupplungen in Servoachsen umfasst Metallbalg-, Elastomer- und Lamellenpaketkupplungen. Ganz aktuell hat der Antriebsspezialist seinen Standardbaukasten um zahlreiche neue Nabenausführungen und Zwischenhülsen ergänzt. Mayr120217Das intelligente Baukastensystem sorgt zudem für eine hohe Verfügbarkeit und kurze Lieferzeiten bei Standardbauteilen. Mit neuen, modernen Fertigungsmethoden und einem optimierten internen Handling reagiert man in Mauerstetten auf die stetig wachsenden Herausforderungen.

Beispielsweise hat das Unternehmen auch High-Speed-Servokupplungen mit Drehzahlen bis weit über 20.000 min-1 im Programm. Bei diesen Bauformen werden die Einzelteile mit hoher Genauigkeit und eingeengter Rund- und Planlauftoleranz gefertigt und in komplett montiertem Zustand gewuchtet. Alle Kupplungen werden auf modernen Prüfständen umfassend unter realen Einsatzbedingungen getestet. Technisch kompetente Ansprechpartner stehen den Anwendern selbstverständlich beratend zur Seite – und zwar weltweit.

Mayr130217Seit Jahrzehnten entwickelt und fertigt Mayr zudem richtungsweisende, zuverlässige Sicherheitsbremsen und Überlastkupplungen. In vielen Anwendungen werden auch Kombinationen aus Wellenkupplung und drehmomentbegrenzender Sicherheitskupplung zum Schutz vor teuren Überlastschäden eingesetzt. Auch für solche Komplettlösungen bietet das Unternehmen Know-how und Service aus einer Hand.
Bild oben: Die spielfreien, elastischen „Roba-ES“ Elastomerkupplungen gleichen radialen, axialen und winkligen Wellenversatz aus. Sie schützen das Antriebssystem vor kritischen Schwingungen.

weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: