Industrie aktuell

Kupplungen für die Antriebsübertragung

orbit0116Im Angebot von Orbit Antriebstechnik findet der technische Anwender mit der „Jawflex“-Serie drehelastische Kupplungen, die jetzt auch in noch höheren Temperaturbereichen eingesetzt werden können. Durch ihren dreiteiligen Aufbau ermöglichen sie eine axiale Steckmontage. Das Ausgleichselement der Kupplung ist ein Zahnkranz, der unter leichter Vorspannung montiert ist. Diese Vorspannung sorgt dafür, dass die Kupplung eine spielfreie Drehmomentübertragung ermöglicht.

Die Jawflex werden aktuell mit einem hochtemperaturbeständigen Zahnkranzmaterial ausgeliefert. Das ist ein thermoplastisches Elastomer, womit sich die Kupplungen nun auch in höheren Temperaturbereichen von bis zu 120°C einsetzen lassen. Die Baureihe umfasst vielfältige Ausführungen. Kraftschlüssige Nabenvarianten wie Klemmnaben oder mit Konusspannnaben ermöglichen eine spielfreie Wellenanbindung. Letztgenannte eignen sich durch ihren symmetrischen Aufbau für den Einsatz in hohen Drehzahlbereichen, je nach Baugröße bis zu 12.000 min-1.

Ausführungen zur Befestigung mit Gewindestift oder kompakter bauende Versionen runden das Angebotsspektrum dieser schwingungsdämpfenden Kupplungen ab.
weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: