Industrie aktuell

Kupplungen für die Antriebsübertragung

abp0712Als eine der bedeutendsten Kupplungen von APB-Antriebstechnik hat sich in den letzten Jahren die Federscheibenkupplung herauskristallisiert. Dabei konnte dem Bauraum als eine der wichtigsten Größen bei der Auswahl zur passenden Kupplung mit der FSXS bzw. FSKK  seit langem genüge getragen werden. Nun gesellt sich dazu mit der FSXK eine leichte Variante mit einer variablen Baulänge.

Diese neue Version einer Federscheibenkupplung ist schwingungsdämpfend, bietet eine sehr große Drehfedersteife und eignet sich für den Einsatz unter hohe Drehzahlen. Die Temperaturbeständigkeit ist hoch, die Übertragung winkelsynchron und es gibt verdrehsichere Sonderklemmnaben.

Die variable Baulänge der FSXK Kupplung das stufenlose Einstellen der Länge im Bereich  50 bis 600 mm. Auch darüber hinaus gewünschte Längen sind nach Anfrage lieferbar.
Die hochflexiblen Kupplungselemente an den Enden sind mit Bohrungsdurchmessern von 6 bis 14 mm erhältlich. Sondergrößen im Bohrungsdurchmesser sowie Zollabmessungen gibt es auf Anfrage. Diese besonderen Eigenschaften der Kupplung ermöglichen den Einsatz in militärischen Geräten. Weitere Einsatzgebiete sind  Drehgeber, Stepmotoren, Achsverbindungen und  Antriebseinheiten.


weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: