Industrie aktuell

Kupplungen für die Antriebsübertragung

schmidt0612Eine kompakte Bauform verbunden mit einer hohen radialen Verlagerungskapazität und Torsionssteife zählen zu den Features der Semiflex von Schmidt-Kupplung. Durch zwei parallel angeordnete Lenkergruppen ist funktionsbedingt bei diesen drehsteifen Kupplungen eine Synchronisation der zu verbindenden Wellen gewährleistet.

Ein radialer Verlagerungsausgleich erfolgt durch reine kräftefreie Schwenkbewegungen dieser Lenkerpaare. Zusätzlich bietet der Kupplungsspezialist axial fixierte Ausführungen der torsionssteifen Kupplungen an. Dabei passen die Konstrukteure die axiale Fixierung der jeweiligen Anwendungsanforderung an. Das reicht von einer Fixierung aus montagetechnischen Gründen bis hin zur Verwendung von Axialgliedern zur zusätzlichen präzisen Übertragung von axialen Kräften beispielsweise bei seitlichen Verstell- und Positionierbewegungen.


weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: