Industrie aktuell

Kupplungen für die Antriebsübertragung

r+wR+W präsentiert Metallbalgkupplungen bis 100.000 Nm. Die torsionssteifen Verbindungselemente wurden aufgrund der Marktanforderungen in den letzten zwei Jahren komplett neu entwickelt. Im Vergleich zu den derzeit angebotenen Lamellenkupplungen weisen diese Produkte eine rundumlaufende homogene Schweißverbindung (Nabe-Balg) anstelle der punktuellen Schraubverbindung (Nabe-Lamellenpakte) auf.

Die Baureihen BS1- Flanschverbindung, BS4-Passfederverbindung und BS6-Konusklemmnaben umfassen fünf Serien mit Drehmomentabstufungen zwischen 10.000 und 100.000 Nm. Es können Bohrungsdurchmesser von 50 bis 280 mm abgedeckt werden und die maximale Einsatztemperatur beträgt bis zu 300 °C. Somit kommt auch der Einsatz beispielsweise direkt im Stahlwerk in Frage. Die optionale Ausführung in Atex-Ausführung bietet weitere Einsatzmöglichkeiten im Tage- und Untertagebau. Durch den symmetrischen Aufbau können hohe Drehzahlen bis 1500 min-1 gefahren werden. Je nach Baugröße kann durch das Doppelkardangelenk ein lateraler Versatz von bis zu 7 mm kompensiert werden.


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: