Industrie aktuell

Kupplungen für die Antriebsübertragung

rulandRuland stellt starre Kupplungen mit präzise gehonten Bohrungen vor. Das Honverfahren bietet Vorteile, welche die Gesamtleistung der Kupplung steigern: genaue Wellenausrichtung, exakte Umschließung der Welle und höhere Drehmomentübertragung. Die Kupplungen eignen sich für Anwendungen, bei denen eine genaue Kontrolle der Wellenausrichtung wichtig ist. Das Honverfahren stellt sicher, dass beide Bohrungen kollinear zueinander sind. Die kollinearen Bohrungen ermöglichen es sogar, die Kupplung als Wellenausrichtmechanismus zu verwenden. Die Montage einer weniger präzise gefertigten starren Kupplung kann hingegen zur ungenauen Wellenausrichtung in einem System führen und einen frühzeitigen Ausfall von Lagern, Dichtungen und anderen Komponenten verursachen.

Das Honen kann auch eine Restverformung der Bohrung aufgrund von Spannungen während des Herstellungsprozesses beseitigen und führt zu einer runden, präzise dimensionierten Bohrung. Genaueste Geometrie und Passung sichern eine exakte Umschließung der Welle und höhere Drehmomentübertragungskapazitäten. So kann manchmal auf Keilnuten verzichtet werden, was Arbeits- und Materialkosten reduziert.

Die Kupplungen sind in ein- oder zweiteiliger Ausführung in Aluminium, Kohlenstoffstahl und Edelstahl mit Bohrungsgrößen von 3 bis 50 mm erhältlich und mit oder ohne Keilnuten lieferbar. Neben Ausführungen mit geraden, präzise gehonten Bohrungen gibt es welche mit abgestuften Bohrungen, die zwei Wellen mit unterschiedlichen Durchmessern verbinden.

Klemmnabenausführung sowie in Stellschraubenausführung stehen zur Verfügung. Kupplungen in Klemmnabenausführung haben den Vorteil, die Welle im Gegensatz zur Stellschraubenausführung unbeschädigt zu lassen. Des Weiteren haben sie höhere Haltekräfte, da bei der Befestigung die Welle mit gleichmäßiger Verteilung der Klemmkräfte umschlossen wird. Zweiteilige Kupplungen in Klemmnabenausführung können an der Welle angebracht werden, ohne dass andere Wellenkomponenten demontiert werden müssen. Schrauben, die im Nypatch-Verfahren beschichtet wurden, verhindern ein Lösen unter Vibration.

Alle Kupplungen von Ruland sind RoHS- und Reach-konform. Das komplette Produktprogramm umfasst Klemm- und Stellringe, starre Kupplungen sowie fünf verschiedene Arten von spielfreien Servokupplungen: flexible Beamkupplungen, Balgkupplungen, Oldhamkupplungen, Elastomerkupplungen und Lamellenkupplungen.


weitere Beiträge des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: