Industrie aktuell

Kupplungen f├╝r die Antriebs├╝bertragung

jakob1218Mit der Balgkupplungsreihe ÔÇ×KGÔÇť wird Jakob Antriebstechnik der Entwicklung nach reduzierten Abmessungen und hoher Leistungsdichte gerecht. Die Baureihe gibt es optional auch in Edelstahlausf├╝hrung als ÔÇ×KG-VAÔÇť. Die Kraft├╝bertragung erfolgt ├╝ber verdrehsteife, zwei- oder vierwellige Edelstahlb├Ąlge.

Die Kupplungen sind f├╝r Drehmomentbereiche von 5 (MKG) bis 1800 Nm (KG) sowie Wellendurchmesser von 6 bis 90 mm ausgelegt. Sie kann bei Temperaturbereichen von -40┬░C bis +350┬░C eingesetzt werden. Eine Seite ist zur maschinenseitigen Anbindung als kunden┬şspezifischer Flansch bzw. Nabe ausgebildet, die radiale Klemmnabe der anderen Seite erm├Âglicht eine einfache und schnelle Montage und garantiert eine absolut spielfreie, sichere und kraftschl├╝ssige ├ťbertragung der Drehmomente, auch ohne Passfeder. Die Verbindung von Balg und Nabe erfolgt durch ein Mikro-Plasma-Schwei├čverfahren. Mit ihm ergeben sich konstruktive Vorteile wie die reduzierte Baul├Ąnge. Die Kupplung ist absolute spielfrei und bietet hohe Rundlaufgenauigkeit und maximale Torsionssteife.

Einsatz finden diese Antriebselemente insbesondere auf der Eingangsseite von spielarmen Schnecken- oder Planetengetrieben. In Edelstahlausf├╝hrung sind sie qualifiziert f├╝r Transport-, Verpackungs- und Abf├╝llanlagen der Lebensmittelindustrie. Aber auch in der H├╝ttentechnik, der galvanischen Industrie, im Vakuumbereich oder dem Bereich der Sattelitentechnikausstattung werden Edelstahl-Balgkupplungen bevorzugt eingebaut.


 weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen pr├Ąsentiert von: