Industrie aktuell

Planeten-, Zahnstangen- und andere Getriebe

siemensBei der neuen Zahnradgetriebereihe Flender SIG (Standard-Industrie-Getriebe) von Siemens wurde gegenüber dem bisherigen Produktspektrum das Drehmoment erhöht und die Baugrößenstufen harmonisiert. Die erste Typenserie umfasst zwei- bis vierstufige Stirnrad- und Kegelstirnradgetriebe für einen Drehmomentbereich bis 125.000 Nm. Das Drehmoment konnte gegenüber dem bisherigen Spektrum um bis zu 15 % bei gleicher Baugröße gesteigert werden.

Da die Baugrößen nun harmonischer gestuft sind, lassen sich Antriebsaufgaben mit dem genau passenden Getriebe lösen. Außerdem sind die neuen Getriebe leichter als die der Vorgängerreihe. Neben einer horizontalen und vertikalen Einbaulage können sie zusätzlich auf der Stirnseite aufgestellt werden. Standardisierte Anschlüsse ermöglichen den flexiblen Anbau von Optionen, zum Beispiel zur Temperaturregelung oder Getriebeschmierung. Dank der 3D-CAD-Modelle lassen sich Anlagenplanung und -konstruktion vereinfachen. Die zwei- bis vierstufigen Stirnrad- und Kegelstirnradgetriebe haben einen Drehmomentbereich von 3600 bis 125.000 Nm. In weiteren Ausbaustufen wird das Programm auf insgesamt 20 Baugrößen mit einem Spektrum bis 500.000 Nm erweitert. Die Baugrößen 23-28 mit einem Drehmoment bis zu 1,4 Millionen Nm deckt weiterhin der bestehende Baukasten ab. Flender SIG sind in vielen Bereichen einsetzbar, beispielsweise als Getriebe für Förderbänder in Fördertechnik und Baustoffindustrie oder als Antriebskomponenten in Umwelttechnik und Stahlindustrie.


Interview         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: