Industrie aktuell

Planeten-, Zahnstangen- und andere Getriebe

NabtescoIn der Verpackungsindustrie werden häufig Trochoidgetriebe der Serie RV von Nabtesco eingesetzt. Die typische Kraftübertragung der RV-Reduziergetriebe über Rollen ermöglicht einen hohen Wirkungsgrad, eine lange Lebensdauer und ein extrem geringes Spiel. Die rollende Reibung aller an der Kraftübertragung beteiligten Elemente gewährleistet außerdem ein sehr geringes Losbrechmoment.

Das bei den RV-Getrieben von Nabtesco verwendete, patentierte zweistufige Untersetzungsprinzip (zwischen Antrieb und Stirnrädern sowie durch die Kurvenscheibe) reduziert die Vibrationen sowie die Massenträgheit und lässt größere Untersetzungen zu. Der nahezu hundertprozentige Kontakt innerhalb der Trochoiden-Bolzen-Konstruktion und die gleichmäßige Kraftverteilung innerhalb des Getriebes erlauben zudem eine hohe Belastung bei geringem Spiel.

Basierend auf den Trochoidgetrieben der RV-Serie bietet Nabtesco mit der RD-Serie komplette einbaufertige Getriebeköpfe an, die bereits mit Schmierstoff befüllt, geschlossen und hermetisch abgedichtet sind. Vor allem in der Lebensmittel- und Medizintechnik sowie in der Verpackungsindustrie werden diese Getriebeköpfe gerne verwendet, da sie nicht nur einfacher einzubauen sind, sondern bereits vorgeschmiert geliefert werden, was eine nachträgliche Schmierung mit der damit verbundenen Hygieneproblematik und dem Wartungsaufwand vermeidet. Mit der RD-Serie hat Nabtesco eine große Anzahl einbaufertiger Getriebeköpfe mit und ohne Hohlwelle im Programm. An den motorseitigen Flansch ist ab Werk zudem schon ein Adapter für die gängigsten Servomotoren anmontiert. Die groß dimensionierte Hohlwelle erlaubt es außerdem, die Kabel innen durch das Getriebe zu führen. Dank ihrer sehr steifen Konstruktion und hohen Präzision eigenen sich die RD-Serie besonders für Verpackungs-Applikationen, bei denen sehr schnelle Positionierbewegungen mit hohen Traglasten realisiert werden sollen. Zwei integrierte Schrägkugellager machen eine bauseitige Lagerung überflüssig, was wiederum die Konstruktionszeit verringert und die Kosten senkt.


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: