Industrie aktuell

Bremsen für Sicherheit und Energiemanagement

kendrion0317Hannover Messe Halle 9, Stand D18

Die zunehmende Digitalisierung verlangt, dass auch Daten zu Antriebs- und Bremssystemen ausgewertet werden können. Elektromagnetische Bremsen bieten hierfür aufgrund ihres Konstruktionsprinzips die perfekte Basis. Kendrion unterstützt die Systemanbieter bei der Umsetzung und Auswertung der in den Bremsen vorliegenden Signale und spezifiziert die festzulegenden Grenzwerte für die jeweilige Applikation.

Die im Magnetkreis einer elektromagnetischen Bremse integrierte Spule liefert ohne zusätzliche Sensorik bereits eine Vielzahl an Informationen, die sich durch die Ansteuerungseinheit auswerten lassen. Die Anzahl der Schaltzyklen, die Gesamtschaltarbeit oder der elektrische Stromverlauf beim Öffnen bzw. Schließen sind Informationen, die bei jeder elektromagnetischen Bremse erfasst, ausgewertet und entsprechend genutzt werden können. Daraus resultieren wichtige Daten zum Betriebs- und Lebensdauerzustand der in einem Automatisierungssystem integrierten Bremse. Diese werden für vorbeugende Instandhaltung oder zur Fehleranalyse herangezogen und können z. B. in einer zentralen Cloud abgelegt werden.


 weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: