Industrie aktuell

Bremsen für Sicherheit und Energiemanagement

ktr03152Husum Wind Halle 5, Stand C04

KTR Kupplungstechnik hat eine aktive Festsattelbremse entwickelt, deren Beläge in eingebautem Zustand gewechselt werden können. Die neue Serie wird hydraulisch betrieben und erzeugt Klemmkräfte bis 203 kN. Sie kann sowohl als Betriebs- wie auch Haltebremse eingesetzt werden. Ihre Bremsbeläge gibt es in den Materialien „Organisch“ oder „Sinter-Metall“. Diese lassen sich im eingebauten Zustand in wenigen Schritten wechseln.

Hierzu werden lediglich die an den Seiten befindlichen Schrauben gelöst, die Belaghalter entfernt und die Beläge zur Seite herausgezogen.

Die neue Serie gibt es aktuell in den Baugrößen KTR-Stop S-D und KTR-Stop M-D. Mit einem Gewicht von 68 bzw. 76 kg erzeugen die kompakt gebauten Hochleistungsbremsen maximale Klemmkräfte von 141 bzw. 203 kN. Die Serie wird komplett aus Stahl gefertigt und kann im Tieftemperaturbereich bis -40 °C eingesetzt werden.

Auf Wunsch können die Bremsen mit einer automatischen Luftspaltregulierung (CAG System „Constant Air Gap“) ausgeführt werden. Sie reguliert den Abstand zwischen Belag und Bremsscheibe und hält somit die Reaktionszeit der Bremse konstant.
weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: