Industrie aktuell

Antriebselemente zur Kraftübertragung

KettenraederTsubaki bietet ab sofort ein breites Sortiment hochwertiger Kettenräder in Standard- und kundenspezifischen Ausführungen an. Diese Kettenräder sind aus wärmebehandeltem Stahl in Spitzenqualität gefertigt. Damit gewährleistet ihr Einsatz lange Einsatzzeiten, hohe Verschleißfestigkeit und hohe Stoßfestigkeit. Zudem freuen sich Anwender über lange Wartungsintervalle bei stabilen Leistungsdaten. Für zusätzliche Korrosionsbeständigkeit und lebensmitteltaugliche Anwendungen gibt es Kettenräder mit Sonderlegierungen und aus Edelstahl.

Die optimale Antriebsleistung hängt in hohem Maße von der Zusammenwirkung zwischen Kette und Kettenrad ab. Damit beeinflusst die Kettenradauswahl direkt die Höhe der Betriebskosten, die sich bei richtiger Auswahl optimieren lassen. Um eine Höchstleistung des Antriebssystems sicherzustellen, sind die Stahl-Kettenräder standardmäßig mit induktionsgehärteten Zähnen ausgestattet. Damit ermöglichen sie eine maximale Haltbarkeit von Kettenrädern und Kette.

Der größte Teil des Kettenradmarktes wird aus dem europäischen Zentrallager in Dordrecht beliefert. Entsprechend breit aufgestellt ist das Sortiment. Zur Verfügung stehen Kettenräder für Ketten gem. DIN ISO 606-Standard. Neben Standardausführungen aus Stahl (Simplex + Duplex) bzw. Edelstahl (Simplex) für den ANSI bzw. BS/DIN –Kettenstandard sind auch Kettenräder mit Taper-Buchsen erhältlich.

Der Antriebsspezialist fertigt und bevorratet auf Wunsch auch kundenspezifische, nach Zeichnungen gefertigte Kettenräder in seinem Lager. So lassen sich die Lagerbestände der Kunden reduzieren und deren Lieferleistung und Produktionseffizienz erhöhen. Innerhalb von 8 bis 10 Werktagen können Anwender mit der Lieferung von kundenspezifischen Teilen rechnen.

weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: