Industrie aktuell

Antriebselemente zur Kraft√ľbertragung

Tsubaki0513Die patentierte 4. Generation der RS Rollenkette "GT4 Winner" von TSUBAKI hat in einem Life Cycle Assessment (LCA) Test gezeigt, dass sie dank umweltbewusster Fertigung und dem Einsatz von umweltfreundlichen Materialien eine längere Lebensdauer als vergleichbare am Markt angebotene Standardketten bietet. Daraus ergibt sich, dass die BS/DIN Premiumkette während ihres Produktlebenszyklus 66 % weniger CO2-Ausstoß verursacht.

Die hervorragende √Ėkobilanz wird auch durch die besondere Konstruktion erzielt: Die GT4 Winner Kette wurde mit hochpr√§zisen zylindrischen und nahtlosen Buchsen ausgestattet, die zu einer optimalen Kraft√ľbertragung zwischen Bolzen und Buchse f√ľhren. Ihre patentierten Schmiernut-Buchsen sorgen f√ľr eine langanhaltende Schmierung. Perfekt zylindrische Pr√§zisionskomponenten wurden dazu mit einer Schmiernut versehen. Diese halten das √Ėl am Kontaktpunkt fest und damit genau dort, wo es gebraucht wird. Das sorgt f√ľr eine lange Lebenszeit der Kette, geringere Wartungskosten und letztlich f√ľr eine Reduzierung der Gesamtkosten.

Bei der Ermittlung der √Ėkobilanz fand ein Benchmark statt, welches 120 Kettenglieder hinsichtlich der Erzeugung von CO2-Emissionen analysierte. Die zu pr√ľfenden Kriterien umfassen den gesamten Lebenszyklus von der Materialbeschaffung, interner und externer Verarbeitung im Herstellungsprozess sowie Produkt-Transport und Verschrottung.

Derek Mack, Sales Director, Tsubaki UK, kommentiert das Ergebnis so: "Sehr wenige Ketten auf dem Markt entsprechen der Lebensdauer unserer GT4 Winner. Beim Einsatz einer unserer Ketten benötigen Anwender vergleichbarer Ketten gleich mehrere davon. Zwar gibt es keinen großen Unterschied in der laufenden Effizienz von einer Kette zur anderen während der Anwendung, die Gesamtbetriebskosten (Total Cost of Ownership) ändern sich aber deutlich. "

Die Ergebnisse der √Ėkobilanz zeigen, dass alle 120 Kettenglieder einer GT4 Winner nur 29 kg CO2 im Vergleich zu Standard-Industrie-Ketten mit 88 kg CO2 erzeugen. Damit l√∂st der Antriebsspezialist ein weiteres Mal sein Eco & Eco (Ecology and Economy) ein. Mit diesem Ansatz m√∂chte TSUBAKI seinen Kunden dabei helfen, eine verringerte Umweltbelastung sowie eine gesteigerte wirtschaftliche Effizienz zu verwirklichen.


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch√ľtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!