Industrie Aktuell
News Portal für Konstruktion und Entwicklung
PIL0415Die Ultraschallsensoren der Baureihe P53 von PIL im robusten, voll gekapselten Edelstahlgehäuse mit spaltfreien Übergängen gibt es jetzt auch mit hygienischer Kabelverschraubung und lebensmittelechtem Kabel. Die den Richtlinien der European Hygienic Engineering & Design Group (EHEDG) entsprechenden Sensoren erfüllen damit auch anschlussseitig alle Anforderungen an optimale Hygiene und Robustheit.

P53-Steel Head-Sensoren zur Füllstands- und Objekterkennung verfügen über die Schutzart IP68/IP69K und eignen sich für einen erweiterten Temperaturbereich von -15°bis 80 °C und aufgrund ihrer chemischen und mechanischen Widerstandsfähigkeit sich besonders gut für den Einsatz in aggressiven Medien in der Pharma- oder Lebensmittelindustrie sowie allen rauen Umgebungen mit Staub, Feuchte oder Wasserdampf. Auch aggressiven chemischen Reinigungsmitteln oder einer Hochdruck- und Dampfstrahlreinigung widerstehen sie problemlos.

Die Reichweite der Sensoren mit schmaler Schallkeule beträgt 150 .. 1500 mm und ermöglicht somit einen breiten Anwendungsbereich. Ausführungen mit analogem Ausgang (4 .. 20 mA) werden mit fest eingestellten Kennlinien geliefert, während der gewünschte Schaltpunkt bei Modellen mit Schaltausgang per Teach-In schnell und einfach eingestellt werden kann. Eine Atex-Zulassung ist in Vorbereitung.
weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Getriebebau Nord
Mayr
Auvesy
Igus
Mitsubishi
Auvesy
Rollon
Schmersal
Harting
Pepperl+Fuchs
Gimatic
Getriebebau Nord
Turck
Mayr
Kocomotion-phone-alle