Industrie Aktuell
News Portal für Konstruktion und Entwicklung

WärmetechnikLight+Building Halle 9, Stand D10

Danfoss präsentiert sein modernes Produktportfolio aus Wärmetechnik und Antriebstechnik für die smarte nachhaltige Transformation in die Haustechnik. Im Bereich Wärme stellt Danfoss die neuen intelligenten „Novocon L“ Stellantriebe für die druckunabhängigen Abgleich- und Regelventile AB-QM DN 125-150 für die Heizungsanlage vor. Die VLT HVAC Frequenzumrichter für Pumpen und Lüfter leisten einen wesentlichen Beitrag für moderne, energieeffiziente Gebäude.

Aus dem Bereich der Wärmetechnik leisten die Novocon L Stellantriebe einen hochpräzisen dynamischen hydraulischen Abgleich in Heizungsanlagen und Kälte Anlagen bis zu einem Durchfluss von 209 m³/h. Sie können per Bacnet oder Modbus Kommunikation in übergeordnete Systeme der Gebäudeautomation eingebunden werden.

Fußbodenheizungsverteiler für Mehrfamilienhäuser

Weiteres Highlight sind die „Unofloor“ Fußbodenheizungsverteiler für Mehrfamilienhäuser. Aufgrund anschlussfertig vormontierter intelligenter Regelungskomponenten verkürzen sie die übliche Installationszeit um rund 1,5 h. Der Danfoss Bereich Devi zeigt die neue webbasierte Deviweb TM Steuerung. Mit ihr können Devireg TM Smart Multifunktionsthermostate und Fernschalter auch bei Elektrofußboden Heizung und Rohrbegleit Heizung großer Zweckbauten wie Hotels eingesetzt werden.

Im Mittelpunkt des Produktportfolios für Pumpen und Lüfter Anwendungen in Gebäudemanagementsystemen stehen die VLT HVAC Frequenzumrichter. Der intelligente Frequenzumrichter unterstützt bei der Planung energie- und kosteneffizienter Gebäude. Auf der diesjährigen Light + Building richtet Danfoss dafür erstmals einen eigenen Infobereich für Planer auf dem Messestand ein. Dort zeigt der Bereich Antriebstechnik unter anderem Lösungen aus dem Drivepro-Service-Angebot, hält Infos rund um die zustandsbasierte Wartung mit Condition Based Monitoring bereit und demonstriert wie intelligente Frequenzumrichter mit Edge Intelligence Informationen lokal im Gerät auswerten und gegebenenfalls in die Cloud oder an ein unternehmensinternes System senden.


weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!