German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Stellenangebote

    Finden Sie passende Jobs und neue Herausforderungen in der Entwicklung in unserer Stellenbörse

    Weiterlesen
  • Nachrichten

    Neueste Nachrichten aus Industrie und Forschung von Unternehmen und Märkten

    Weiterlesen
  • Veranstaltungskalender

    Berufliche Fortbildung ist wichtig: Hier finden Sie Themen und Termine für Entwickler

    Weiterlesen
  • 1
Samstag, Oktober 21, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aktuelles aus den Unternehmen

Nachrichten über Firmengründungen, -übernahmen, Umzüge, Personelle Meldungen, Umsätze, Jubiläen

rollon0417Motek Halle 5, Stand 5405

Rollon hat die Übernahme der italienischen Firma T-Race bekanntgegeben. Das Unternehmen ist ein Hersteller von Linear- und Teleskopschienen mit Hauptsitz und Produktion in Aicurzio bei Mailand und Tochtergesellschaften in Deutschland und China. Mit der Akquisition und einem kräftigen Umsatzwachstum unterstreicht die Rollon Gruppe weiterhin ihre Wachstumsstrategie als globaler Komplettanbieter.

Bei der Übernahme handelt es sich bereits um die fünfte Akquisition seit 2011. Vorangegangen waren u. a. Hegra in Deutschland 2015 und TMT in Italien 2016. Sie verstärkt das aktuelle Angebot von Rollon im Bereich Linearkomponenten mit Komplementärprodukten wie die Führungsschienen des Typs „Monorace“, welche die R+D-Abteilung unter Ausnutzung der Produktionsprozesse der Gruppe stetig weiterentwickeln wird. Auf diese Weise konsolidiert der Lineartechnikspezialist seine Position in den Branchen Automatisierung und Robotik und bestätigt seine Führungsrolle für Anwendungen in den Bereichen Industriemaschinen, Logistik und Schienenfahrzeugtechnik.

Für 2017 plant das Unternehmen ein Wachstum von 15 % und erreicht somit einen Umsatz von annähernd 100 Mio. Euro. Dies würde eine Fortschreibung der zweistelligen Wachstumsraten der letzten vier Jahre darstellen. Diese Ergebnisse resultieren teilweise aus der proaktiven Expansionsstrategie im internationalen Markt, die Rollon seit 2013 mit Tochtergesellschaften in Deutschland, Frankreich, Japan, China, Indien und den USA sowie Vertretungen in Russland, Brasilien und dem Vereinigten Königreich verstärkt verfolgt. Die Rollon Gruppe beschäftigt derzeit weltweit etwa 500 Mitarbeiter, von denen mehr als 300 am Produktionsstandort in Vimercate tätig sind. Die Belegschaft und die R+D-Abteilung von T-Race werden zu 100 % integriert.

Unterstützt wurde die Übernahme durch die LGI (Chequers Capital) und die IGI Investimenti Cinque. „Die Akquisition von T-Race stärkt Rollon in seiner Rolle als globaler Anbieter von Linearlösungen, sowohl in Europa und Amerika als auch in neuen Märkten“, kommentiert hierzu Eraldo Bianchessi, CEO der Rollon Gruppe. „Der Erfolg unserer Expansionsstrategie erklärt sich aus unserer Fähigkeit, ein immer umfassenderes Lösungsangebot bereitzustellen“, erläutert Rüdiger Knevels, General Manager der Rollon Gruppe. „Diese wichtige Akquisition wird uns neue Möglichkeiten in diversen Märkten eröffnen und die Position von Rollon als global operierende Gruppe stärken.“
weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fachmessen im Überblick

ZVEI: Philip Harting

Harting person2

Mit seiner Wahl zum Vorsitzenden des ZVEI-Fachverbands „Electronic Components and Systems“ übernimmt Philip Harting die Ausrichtung eines der wichtigsten Fachverbände der deutschen Elektrotechnik- und Elektronikindustrie. Zeitgleich ist Philip Harting Mitglied im Vorstand des ZVEI – Zentralverband der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie. weiter

Schaeffler: José Ramalho

schaeffler person

Michael Söding (55) mit Wirkung zum 1. Januar 2018 zum Mitglied des Vorstandes der Schaeffler AG bestellt. Er übernimmt ab dann auf Vorstandsebene die Verantwortung für das Automotive Aftermarket-Geschäft. Michael Söding ist seit 2009 Vorsitzender der Geschäftsleitung des Unternehmensbereichs Automotive Aftermarket. Der bisherige Unternehmensbereich Automotive Aftermarket wird ab 2018 als dritte Unternehmenssparte ein  eigenständiges Vorstandsressort.

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
14
15
16
22
23
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Do Okt 26 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Fr Okt 27 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Sa Okt 28 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
So Okt 29 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Mo Okt 30 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Di Okt 31 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik