German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Stellenangebote

    Finden Sie passende Jobs und neue Herausforderungen in der Entwicklung in unserer Stellenbörse

    Weiterlesen
  • Nachrichten

    Neueste Nachrichten aus Industrie und Forschung von Unternehmen und Märkten

    Weiterlesen
  • Veranstaltungskalender

    Berufliche Fortbildung ist wichtig: Hier finden Sie Themen und Termine für Entwickler

    Weiterlesen
  • 1
Freitag, Dezember 15, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aktuelles aus den Unternehmen

Nachrichten über Firmengründungen, -übernahmen, Umzüge, Personelle Meldungen, Umsätze, Jubiläen

schaeffler0216Die Schaeffler Gruppe expandiert in Nordamerika: Mit dem Bau neuer Produktionshallen und Verwaltungsgebäude an zwei US-Standorten erhöht sie ihre Kapazitäten. In Fort Mill in South Carolina rollen bereits die Bagger, in Wooster, US-Bundesstaat Ohio, wird Anfang Juni der Grundstein gelegt. Schaeffler schafft insgesamt mehr als 350 neue Arbeitsplätze.

Mit dem Bau neuer Produktionshallen reagiert der Automobilzulieferer auf die steigende Nachfrage für Systeme und Komponenten in den USA und weltweit. Insgesamt investiert Schaeffler 83,6 Millionen Euro in den USA.

Das Unternehmen investiert 60 Millionen Dollar in das Werk LuK USA LLC in Wooster. Auf einer Fläche von rund 8500 m² entstehen neue Produktionsflächen sowie Platz für Versand und zusätzliche Büroräume. Durch die Erweiterung der Fertigung steigt die Mitarbeiterzahl um 250. Mit rund 1700 Arbeitsplätzen ist Schaeffler bereits der größte Arbeitgeber in Wooster. Der Standort im Nordosten Ohios stellt unter anderem Komponenten für Automatikgetriebe, Drehmomentwandler und Wandlerüberbrückungs-Kupplungen für die Automobilindustrie her. Die Grundsteinlegung für den Erweiterungsbau erfolgt im Juni 2016, die Fertigstellung ist für 2017 geplant.  

Am Standort Fort Mill (Bild) investiert das Unternehmen 36,5 Millionen Dollar in die Erweiterung und Modernisierung eines der beiden dort befindlichen Werke. Damit wird zusätzlicher Raum für die Produktion geschaffen. Außerdem entsteht ein Neubau mit Konferenz-Zentrum, Büros und einem Betriebsrestaurant. Zudem wird die Werkseinfahrt umgebaut. In Fort Mill entstehen innerhalb kurzer Zeit mehr als 100 neue Arbeitsplätze. Derzeit sind am Standort im US-Bundesstaat South Carolina etwa 1200 Mitarbeiter beschäftigt. Produziert werden Wälzlager, Lagerkomponenten und Nockenwellenversteller, außerdem ist hier die US-Zentrale beheimatet. Im Herbst 2017 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein und die Produktion in der erweiterten Werkshalle anlaufen.
weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

EPS: Walter Kunz

afag person

Die Geschäftsleitung der EPS Gmbh hat ein neues Gesicht: Walter Kunz tritt die Nachfolge des Firmengründers Bernhard Moosmann an und ist von nun an innerhalb der Afag Gruppe für den Bereich Handlingsysteme zuständig.

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Keine Termine