danfoss0215Zum Jahresende 2014 haben sich Danfoss und Vacon zusammengeschlossen. Vesa Laisi, früherer CEO von Vacon und nun Präsident des Segments Danfoss Drives, gibt die Richtung für die zukünftige Geschäftsentwicklung vor: „Danfoss Drives ist ein Zusammenschluss zweier erfolgreicher Unternehmen: Danfoss Power Electronics und Vacon. Die Fusion schafft einen skandinavisch geprägten Global Player. Wir werden zukünftig noch wettbewerbsfähigere, innovativere und attraktivere Frequenzumrichter auf den Markt bringen.“

Um dieses Ziel zu erreichen, erfüllen die beiden Firmen beste Voraussetzungen. In der Vergangenheit waren beide führende Anbieter im weltweiten Markt für Frequenzumrichterlösungen. Trotz Wettbewerbs in vielen Branchen hatten sie jeweils einen etwas anderen Branchen- und Anwendungsfokus. Das führt dazu, dass die Produktportfolios sehr gut zusammenpassen, um zusammen den neuen Danfoss Frequenzumrichter Bereich zu bilden. Dieser bietet nun ein noch breiteres Anwendungsgebiet für die Kunden.

Das Produktportfolio umfasst nun hochwertige Lösungen für alle gängigen sowie anspruchsvollen und komplexen Anwendungen in allen Industriebereichen. Der Kunde kann aus einer Vielzahl von Funktionen jene auswählen, die optimal zu seiner Anwendung passen. Die Vacon und Danfoss Antriebe bieten Lösungen bis in den Megawatt Bereich, einschließlich modularer Systeme, Wasserkühlung, Active Front End und Low Harmonic Frequenzumrichter. Dadurch ist Danfoss Drives einer der größten Lieferante für spezialisierte Antriebslösungen und bietet seinen Kunden spezielle Antriebe für beispielsweise HVAC, Wasser/Abwasser und Industrieanwendungen.

Mit dem erweiterten Portfolio kann der Antriebsspezialist jetzt Kunden aus allen Industriezweigen wie Marine, Bergbau, HVAC, Kältetechnik, Wasser/Abwasser, Öl und Gas, Chemie sowie Lifte und Krane optimal bedienen. Zusätzlich verbessert die Fusion die angebotenen Leistungen wie weltweiter Techniksupport, Inbetriebnahme, Schulungen und den Vor-Ort-Service. „Die Kunden werden deutlich von der Fusion beider Hersteller profitieren, da wir gemeinsam wettbewerbsfähigere, innovativere und attraktivere Frequenzumrichter auf den Markt bringen. Mit unseren Erfahrungen, unserem Wissen und unserer Leidenschaft für Antriebe sind wir bestrebt, die Erwartungen unserer Kunden zu übertreffen“, sagt Vesa Laisi.
weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!