German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Stellenangebote

    Finden Sie passende Jobs und neue Herausforderungen in der Entwicklung in unserer Stellenbörse

    Weiterlesen
  • Nachrichten

    Neueste Nachrichten aus Industrie und Forschung von Unternehmen und Märkten

    Weiterlesen
  • Veranstaltungskalender

    Berufliche Fortbildung ist wichtig: Hier finden Sie Themen und Termine für Entwickler

    Weiterlesen
  • 1
Dienstag, Oktober 17, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aktuelles aus den Unternehmen

Nachrichten über Firmengründungen, -übernahmen, Umzüge, Personelle Meldungen, Umsätze, Jubiläen

igus nachricht20115Seit Januar 2014 befindet sich ein mit Polymer-Gleitlagern ausgerüsteter Kleinwagen des Kunststoffspezialisten Igus auf einer Reise über vier Kontinente durch Wüsten, Schnee und tropische Hitze. Mit dieser Demonstrationsfahrt stellt das Unternehmen das Potenzial und die Belastbarkeit seiner „motion plastics“, Kunststoffe für bewegte Anwendungen, unter Beweis. Nach Stationen in Asien, Süd- und Nordamerika ist die „iglidur on tour“ inzwischen in Europa angekommen.

Die igus GmbH hat in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Köln aus Anlass des 30jährigen Geburtstages seiner Hochleistungskunststoffe unter dem Namen „Iglidur“ und des 50jährigen Firmenbestehens einen Kleinwagen auf eine Weltreise geschickt. An 56 Lagerstellen wurde er mit iglidur Gleitlagern ausgestattet. Die Komponenten aus Hochleistungskunststoffen wurden im Bremspedal, am Scheibenwischer und Fensterheber, im Schaltmodul, in der Sitzkonsole, an der Handbremse, am Startergenerator, der Drosselklappe und im Verdeck eingebaut. Der Vorteil: Sie sind unter anderem leicht, schmutzunempfindlich und können durch ihre gute Dämpfung auch Kantenlasten und Stöße zuverlässig und langlebig kompensieren. Die Materialeigenschaften von Kunststoff lassen die Themen Wartung und Korrosion an den Lagerstellen der Vergangenheit angehören.

Über 77.000 km sind bereits in den letzten zwölf Monaten durch Indien, China, Korea, Japan, Taiwan, Brasilien und die USA zurückgelegt worden. Auch in Europa bereiste der umgebaute Kleinwagen bereits das Nachbarland Österreich, setze nach Stopps in Belgien und den Niederlanden über nach Großbritannien und tourte anschließend durch Frankreich und die Schweiz und Skandinavien. Seine Etappen quer durch Osteuropa hat er nun für einen kurzen Zwischenstopp bei den Fachpressetagen in Karlsruhe unterbrochen. Trotz aller Strapazen hat der Wagen mit seiner Kunststofftechnologie bisher allen Beanspruchungen getrotzt. Die Fahrten durch Wüsten, Bergpässe, Regenwälder sowie das Verkehrschaos von Megacitys wurden gemeistert, und das zeitweise bei Temperaturen weit über 30 Grad und extremer Luftfeuchtigkeit. Die Strecken erwiesen sich für Fahrer wie Fahrzeug gleichermaßen als Herausforderung. Dabei führte die Reise bisher nicht nur zu den Sehenswürdigkeiten Asiens, Amerikas und Europas, sondern vor allem zu den Niederlassungen und Kunden des Kunststoffspezialisten. In den nächsten Monaten führt die Reise weiter durch den europäischen Kontinent von Rumänien bis zur Türkei und von Portugal bis Italien.
Bild: Mit einem Helikopter ging es zurück ins Tal vom höchsten Punkt der bisherigen Fahrt um die Welt: dem Piz Gloria auf dem Schildhorn in der Schweiz.

weiterer Beitrag des Herstellers           Reisebericht im Blog        Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Fachmessen im Überblick

ZVEI: Philip Harting

Harting person2

Mit seiner Wahl zum Vorsitzenden des ZVEI-Fachverbands „Electronic Components and Systems“ übernimmt Philip Harting die Ausrichtung eines der wichtigsten Fachverbände der deutschen Elektrotechnik- und Elektronikindustrie. Zeitgleich ist Philip Harting Mitglied im Vorstand des ZVEI – Zentralverband der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie. weiter

Schaeffler: José Ramalho

schaeffler person

Michael Söding (55) mit Wirkung zum 1. Januar 2018 zum Mitglied des Vorstandes der Schaeffler AG bestellt. Er übernimmt ab dann auf Vorstandsebene die Verantwortung für das Automotive Aftermarket-Geschäft. Michael Söding ist seit 2009 Vorsitzender der Geschäftsleitung des Unternehmensbereichs Automotive Aftermarket. Der bisherige Unternehmensbereich Automotive Aftermarket wird ab 2018 als dritte Unternehmenssparte ein  eigenständiges Vorstandsressort.

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
14
15
16
22
23
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Di Okt 17 Kompakt Forum: Motion Lösungen Veranstalter: Mitsubishi Electric
Mi Okt 18 @09:00 tec.nicum on tour Veranstalter: Schmersal
Mi Okt 18 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris
Mi Okt 18 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris
Do Okt 19 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris
Do Okt 26 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik