German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Stellenangebote

    Finden Sie passende Jobs und neue Herausforderungen in der Entwicklung in unserer Stellenbörse

    Weiterlesen
  • Nachrichten

    Neueste Nachrichten aus Industrie und Forschung von Unternehmen und Märkten

    Weiterlesen
  • Veranstaltungskalender

    Berufliche Fortbildung ist wichtig: Hier finden Sie Themen und Termine für Entwickler

    Weiterlesen
  • 1
Mittwoch, August 23, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aktuelles aus den Unternehmen

Nachrichten über Firmengründungen, -übernahmen, Umzüge, Personelle Meldungen, Umsätze, Jubiläen

VectorVector hat mit seinem Kooperationspartner TTTech Automotive die internationale Lieferanten-Ausschreibung von Audi für Autosar-Basissoftware (BSW) gewonnen. Die Ausschreibung beinhaltet Module für die Kommunikation über CAN, LIN und FlexRay, einschließlich RTE und End-to-End-Absicherung für sicherheitsrelevante Steuergeräte. Von der Entscheidung für einen Zulieferer für alle Steuergeräte profitieren die Entwickler bei Audi und den Steuergeräteherstellern: Der Integrations- und Test-Aufwand wird vermindert und die Entwicklungszeiten werden verkürzt.

Die BSW-Module entsprechen der Autosar-Spezifikation 3.1, zeichnen sich durch ihre effiziente Implementierung aus und sind an die spezifischen Anforderungen des VW-Konzerns im Bereich Diagnose angepasst. Module für die End-to-End-Absicherung (E2E) von TTTech Automotive sind bezüglich Funktion und Konfiguration nahtlos integriert. Damit ist die Lösung auch für sicherheitsrelevante Anwendungen entsprechend ASIL-D nach ISO 26262 einsetzbar. Weitere Entscheidungsfaktoren waren die hoch-effiziente Konfiguration der Kommunikations-Parameter und die umfassenden Service-Leistungen, die Vector weltweit anbietet.

Steuergerätehersteller können diesen Kernumfang der Basissoftware durch weitere Vector-Module ergänzen: Betriebssystem, System- und Memory-Services, Kommunikation über Ethernet und MOST, Flash-Bootloader und MCALs für verschiedene Hardware-Plattformen. Sie erhalten damit eine einheitliche Lösung für die komplette Autosar-Basissoftware, die auch für andere Fahrzeughersteller verwendet werden kann. Das einheitliche Konfigurationskonzept für den kompletten Stack vereinfacht die Arbeit der Softwareentwickler beim Steuergerätehersteller und erhöht die Qualität der gesamten Steuergeräte-Software.


Webcast          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Rampf: Hartmut Storz und Bernd Faller

rampf person

Rampf Production Systems wird fortan von einer Doppelspitze geführt. Aufgrund des sehr starken Wachstums in den vergangenen Jahren hat sich das Unternehmen dazu entschieden, die Geschäftsführertätigkeiten fortan auf zwei Schultern zu verteilen: Der langjährige Geschäftsführer Bernd Faller (r.) wird von Hartmut Storz unterstützt, der beim Entwickler und Produzenten von Produktionssystemen mit integrierten Dosieranlagen seit 2004 den Bereich Vertrieb und Marketing verantwortet.

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Mi Sep 06 Kompakt Forum: Netzwerktechnik CC-Link IE Field Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 Kompakt Forum: Programmierbare Automatisierungslösungen Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 @09:00 Sicherheitstechnik in der Fluidik Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:00 Risikobeurteilung gemäß Maschinenrichtlinie 2006/42/EG Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:30 Funk als Trendthema in der Intralogistik und Industrie – Roadshow Veranstalter: Steute
Di Sep 12 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Roth