German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Stellenangebote

    Finden Sie passende Jobs und neue Herausforderungen in der Entwicklung in unserer Stellenbörse

    Weiterlesen
  • Nachrichten

    Neueste Nachrichten aus Industrie und Forschung von Unternehmen und Märkten

    Weiterlesen
  • Veranstaltungskalender

    Berufliche Fortbildung ist wichtig: Hier finden Sie Themen und Termine für Entwickler

    Weiterlesen
  • 1
Mittwoch, Januar 17, 2018
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aktuelles aus den Unternehmen

Nachrichten über Firmengründungen, -übernahmen, Umzüge, Personelle Meldungen, Umsätze, Jubiläen

Freudenberg baut seine Werkstoff-Kompetenz weiter aus: An dem Standort in Hamburg-Wilhelmsburg hat der Dichtungsspezialist Freudenberg Sealing Technologies gestern eine neue Werkstoff-Mischanlage in Betrieb genommen. Drei Millionen Euro hat das Unternehmen in die Anlage zur Herstellung von Gummimischungen aus Fluorkautschuk (FKM) investiert und schafft damit 15 Arbeitsplätze.

In der neuen Anlage werden jährlich rund 1000 t unterschiedlicher FKM-Mischungen hergestellt. Beliefert werden künftig vor allem die europäischen Standorte des Unternehmens. Ein Teil der Mischungen ist für den Standort Hamburg-Wilhelmsburg selbst bestimmt, der auf Hydraulik-Dichtsysteme in der Schwerindustrie spezialisiert ist.

Die Anlage ist technisch auf dem neuesten Stand. Beispiele sind die automatisierte Verwiegung der eingesetzten Rohstoffe sowie die Homogenisierung der Mischung über Feinwalzen in einem Refiner. Eine ausgeklügelte Prozesslogistik sorgt für einen fehlerfreien Mischvorgang und sichert damit eine durchgängige Top-Qualität.

Auf der neuen Linie werden ausschließlich FKM-Mischungen gefahren. Diese Sortenreinheit erleichtert es, die hohe Qualität stabil zu produzieren. Die Investition in Hamburg-Wilhelmsburg ist Teil des europäisch angelegten Mischwerke-Konzepts. Es zielt darauf, Kapazitäten für steigende Bedarfe zu schaffen und die eigene Werkstoffkompetenz auszubauen.

Fachmessen im Überblick

Schaeffler: Dr. Jochen Schröder

schaeffler Person

Dr. Jochen Schröder (46) übernimmt zum 1. April 2018 die Leitung des neu etablierten Unternehmensbereichs E-Mobilität bei der Schaeffler Gruppe. Er berichtet in dieser Funktion an Matthias Zink, Vorstand Automotive OEM.

Aktuelle Stellenangebote

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
Datum : Dienstag, 16. Januar 2018
17
Datum : Mittwoch, 17. Januar 2018
18
Datum : Donnerstag, 18. Januar 2018
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31