German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Stellenangebote

    Finden Sie passende Jobs und neue Herausforderungen in der Entwicklung in unserer Stellenbörse

    Weiterlesen
  • Nachrichten

    Neueste Nachrichten aus Industrie und Forschung von Unternehmen und Märkten

    Weiterlesen
  • Veranstaltungskalender

    Berufliche Fortbildung ist wichtig: Hier finden Sie Themen und Termine für Entwickler

    Weiterlesen
  • 1
Donnerstag, August 17, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aktuelles aus den Unternehmen

Nachrichten über Firmengründungen, -übernahmen, Umzüge, Personelle Meldungen, Umsätze, Jubiläen

vdw0812

Im zweiten Quartal 2012 sank der Auftragseingang der deutschen Werkzeugmaschinenindustrie im Vergleich zum zweiten Quartal 2011 um 20 %. Die Inlandsbestellungen gingen um 8 % zurück. Die Auslandsbestellungen notierten 26 / niedriger als im Vorjahr. In den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres sank der Auftragseingang um 13 % im Vergleich zum ersten Halbjahr 2011. Hier notierten die Inlandsorders 6 %, die Auslandsbestellungen 17 % unter Vorjahr.

„Die Monate April bis Juni haben gezeigt, dass sich die Werkzeugmaschinenindustrie nicht von der weltwirtschaftlichen Entwicklung abkoppeln kann“, sagt Dr. Wilfried Schäfer, Geschäftsführer beim Branchenverband VDW (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken) in Frankfurt am Main. Allerdings habe das zweite Quartal im Vorjahr den stärksten Zuwachs bei den Auslandsbestellungen im gesamten Jahr gebracht, so dass der vergleichsweise hohe Orderrückgang im Ausland auch ein Basiseffekt sei. Für das zweite Halbjahr erwartet der VDW, dass sich die Auslandsbestellungen wieder stabilisieren. Sie bringen ungefähr doppelt so viel Volumen in die Waagschale wie das Inland.  

Im Inland hat die Werkzeugmaschinenindustrie eine breite Kundenbasis, die ihrerseits vom Export lebt. Vor allem Automobilindustrie und Zulieferer investieren in neue Modellgenerationen und sparsame Antriebstechnologien. Der moderate Bestellrückgang im zweiten Quartal ist Sondereffekten durch Großaufträge in der Umformtechnik zu verdanken.

Entsprechend ist der Auftragsbestand mit 8,4 Monaten im Juni dieses Jahres nach 8,7 Monaten im Februar immer noch sehr hoch. Die Kapazitäten sind nahezu voll ausgelastet. Zuletzt ist der Auslastungsgrad sogar noch leicht angestiegen von 95,1 % im April auf  96,9 % im Juli. Die Beschäftigung legte in den ersten fünf Monaten über 6 % zu auf 68 590 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Branche.

„Obwohl das Umfeld in den vergangenen Monaten durch die Euroschuldenkrise und ihre Auswirkungen auf die Weltwirtschaft deutlich schwieriger geworden ist und Investoren verunsichert, wird die Werkzeugmaschinenproduktion im laufenden Jahr weiter wachsen“, konstatiert Schäfer. Die VDW-Prognose liegt bei 6 % Plus in der Produktion.


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Mitsubishi Electric: Şevket Saraçoğlu

mitsubishi person1
In Zukunft wird Şevket Saraçoğlu sich um die Angelegenheiten von Mitsubishi Electric in der Türkei kümmern. Herr Şevket Saraçoğlu, seit 2013 General Manager von Factory Automation Systems bei Mitsubishi Electric Turkey, ist seit April der neue Präsident des Unternehmens und löst in dieser Rolle Herrn Masahiro Fujisawa ab.

Dietmar Harting

Harting person1

Visionärer Technologe, Vordenker, Verbandspräsident und Erfolgsstratege Dietmar Harting begann vor 50 Jahren seine unternehmerische Karriere. Direkt nach Studienabschluss trat er in das elterliche Unternehmen ein. Zum goldenen Dienstjubiläum blickt der 77-Jährige auf ein beeindruckendes Gesamtwerk zurück. Zum Lebenslauf

Rampf: Thomas Altmann

rampf person1

Thomas Altmann leitet fortan bei Rampf Machine Systems das Vertriebsteam im Innen- und Außendienst. Der 48-jährige Diplom-Ingenieur wird seine umfassenden Branchenerfahrungen und -kenntnisse gewinnbringend in die Zusammenarbeit mit Herstellern hochmoderner Produktionstechnik einbringen.

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Mi Sep 06 Kompakt Forum: Netzwerktechnik CC-Link IE Field Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 Kompakt Forum: Programmierbare Automatisierungslösungen Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 @09:00 Sicherheitstechnik in der Fluidik Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:00 Risikobeurteilung gemäß Maschinenrichtlinie 2006/42/EG Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:30 Funk als Trendthema in der Intralogistik und Industrie – Roadshow Veranstalter: Steute
Di Sep 12 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Roth