German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Stellenangebote

    Finden Sie passende Jobs und neue Herausforderungen in der Entwicklung in unserer Stellenbörse

    Weiterlesen
  • Nachrichten

    Neueste Nachrichten aus Industrie und Forschung von Unternehmen und Märkten

    Weiterlesen
  • Veranstaltungskalender

    Berufliche Fortbildung ist wichtig: Hier finden Sie Themen und Termine für Entwickler

    Weiterlesen
  • 1
Montag, Oktober 16, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aktuelles aus den Unternehmen

Nachrichten über Firmengründungen, -übernahmen, Umzüge, Personelle Meldungen, Umsätze, Jubiläen

schmolz0312Das weltmarktführende Unternehmen für Spezialstähle Schmolz + Bickenbach hat im Geschäftsjahr 2011 gegenüber dem Vorjahr wiederum eine markante Verbesserung bei den Umsatzerlösen und den Ergebniswerten erzielt. Für das laufende Jahr ist das Unternehmen aufgrund der Rückmeldungen seiner Kunden vorsichtig optimistisch.

Die Umsatzerlöse erreichten EUR 3'942.9 Mio. (2010: EUR 3'119.3 Mio.). Das Betriebliche Ergebnis vor Abschreibungen (Ebitda) erhöhte sich im Vergleich zu 2010 um EUR 63.3 Mio. auf EUR 296.2 Mio. (2010: EUR 232.9 Mio.), was einer Marge von 7.5 % (2010: 7.5 %) entspricht. Das Betriebliche Ergebnis (Ebit) stieg um 47.3 % auf EUR 179.6 Mio. (2010: EUR 121.9 Mio.).

Die Nachfrage nach den Spezialstählen hat sich in allen bedienten Marktsegmenten gegenüber dem Vorjahr nochmals erhöht. Dies führte zu höheren Bestellungseingängen, Produktionsmengen und Umsatzerlösen. Aufgrund der durch die internationale Finanz- und Währungskrise ausgelösten Verunsicherung in den Märkten kam es in der zweiten Jahreshälfte zu einer leichten Abschwächung der Nachfrage mit sinkenden Legierungspreisen, die in der Folge zu Margeneinbussen geführt haben.

Die Zahl der Mitarbeiter hat sich im Zusammenhang mit der Produktionsmengenerhöhung von 10.000 per Ende 2010 auf 10.332 per Ende 2011 erhöht. Die Investitionen beliefen sich auf EUR 125.6 Mio. (2010: EUR 120.6 Mio.). Das neue Stahl- und Schmiedewerk von A. Finkl & Sons Co. in Chicago, das wichtigste Investitionsvorhaben des Konzerns, hat seinen Betrieb im zweiten Halbjahr aufgenommen. In 2012 wird das Werk schrittweise hochgefahren und die Verlagerung aller Aggregate vom alten auf den neuen Standort abgeschlossen.

Die Bestellungseingänge haben sich im zweiten Halbjahr 2011 gegenüber dem ersten Halbjahr abgeschwächt. Seit Anfang 2012 ziehen die Bestellungseingänge insgesamt wieder an. Dabei stellt das Unternehmen fest, dass sich die Märkte für Spezialstähle in deutlich besserer Verfassung befinden, als jene für Commodities. Speziell die Premiumanbieter im Automobilsektor wie auch die Märkte im Bereich Energiegewinnung und -erzeugung laufen weiterhin auf hohen Touren. Die für das Geschäft wichtigen Megatrends Mobilität, Urbanisierung und Bereitstellung von Energie haben weiterhin ihre Gültigkeit. Die zukünftige Entwicklung im Finanzsektor und die in einigen unserer Produktions- und Abnehmerländer schwierige Währungssituation können das Geschäft aber weiterhin negativ beeinflussen.


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Fachmessen im Überblick

ZVEI: Philip Harting

Harting person2

Mit seiner Wahl zum Vorsitzenden des ZVEI-Fachverbands „Electronic Components and Systems“ übernimmt Philip Harting die Ausrichtung eines der wichtigsten Fachverbände der deutschen Elektrotechnik- und Elektronikindustrie. Zeitgleich ist Philip Harting Mitglied im Vorstand des ZVEI – Zentralverband der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie. weiter

Schaeffler: José Ramalho

schaeffler person

Michael Söding (55) mit Wirkung zum 1. Januar 2018 zum Mitglied des Vorstandes der Schaeffler AG bestellt. Er übernimmt ab dann auf Vorstandsebene die Verantwortung für das Automotive Aftermarket-Geschäft. Michael Söding ist seit 2009 Vorsitzender der Geschäftsleitung des Unternehmensbereichs Automotive Aftermarket. Der bisherige Unternehmensbereich Automotive Aftermarket wird ab 2018 als dritte Unternehmenssparte ein  eigenständiges Vorstandsressort.

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
14
15
16
22
23
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Di Okt 17 Kompakt Forum: Motion Lösungen Veranstalter: Mitsubishi Electric
Mi Okt 18 @09:00 tec.nicum on tour Veranstalter: Schmersal
Mi Okt 18 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris
Mi Okt 18 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris
Do Okt 19 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris
Do Okt 26 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik