German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Stellenangebote

    Finden Sie passende Jobs und neue Herausforderungen in der Entwicklung in unserer Stellenbörse

    Weiterlesen
  • Nachrichten

    Neueste Nachrichten aus Industrie und Forschung von Unternehmen und Märkten

    Weiterlesen
  • Veranstaltungskalender

    Berufliche Fortbildung ist wichtig: Hier finden Sie Themen und Termine für Entwickler

    Weiterlesen
  • 1
Mittwoch, November 22, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aktuelles aus den Unternehmen

Nachrichten über Firmengründungen, -übernahmen, Umzüge, Personelle Meldungen, Umsätze, Jubiläen

fagstiftung1

Heute hat die Schaeffler FAG Stiftung in Schweinfurt den Innovation Award verliehen. Mit ihm werden jährlich herausragende wissenschaftliche Leistungen auf dem Gbeit der Lagerungstechnik in den Kategorien Product Innovation, Advanced Manufacturing und Market Strategy gewürdigt. Daneben wurdne auch besondere Projekte von Schulen aus schweinfurt, Bad Königshofen und Niederwerrn ausgezeichnet.

fagstiftung2In ihrer Festansprache kündigte die Vorsitzende des Stiftungsrates Maria-Elisabeth Schaeffler (Bild rechts) ein Rekordergebnis an:

„Wir freuen uns über die höchste Beteilung, die wir jemals hatten, mit siebenunddreißig Kandidaten, die einunddreißig wissenschaftliche Arbeiten aus zwanzig Fakultäten der Hochschulen und Universitäten eingereicht haben.“

Erster Preis Segment Product Innovation


Download Video
Dr.-Ing. Daniel Becker erhielt für seine Dissertation „Hoch belastete Großwälzlagerungen in Windenergieanlagen“ den ersten Preis im Segment Product Innovation.

Ziel der Arbeit ist die Optimierung der Tribosysteme des Rotorhaupt- und Blattlagers in Windenergieanlagen vor dem Hintergrund auftretender Korrosion (Blattlager) sowie kontaktmechanischer Einflussgrößen (Rotorhauptlager). Der Großteil der Arbeit widmet sich der theoretischen Simulation der Beanspruchung der Wälzkörper und Laufbahnen und deren Auswirkung auf Verschleiß und Ermüdungslaufzeit. Darüber hinaus zeigt die Arbeit ein weiterentwickeltes Prüfverfahren zur Beurteilung der Schmierfähigkeit und Gebrauchsdauer von Fetten für die Blattschmierung. Der entstandene Prüfstand ermöglicht die Optimierung der Schmierung und des Schmiermediums beim Einsatz in Blattlagern unter korrosiven Bedingungen. Die beiden entstandenen numerischen Berechnungsprogramme erlauben künftig eine noch bessere Einstellung der Bombierungsfunktionen hinsichtlich Mikro- und Makrotopografie und damit eine verbesserte Lastverteilung im Rotorhaupt- und Blattlager. Die Arbeit ist für die Wissenschaft sowie für die anwendende Wälzlagerindustrie gleichermaßen aktuell und sehr wertvoll.

Die Arbeit entstand am Institut für Tribologie und Energieumwandlungsmaschinen der TU Clausthal, Prof. Dr. Schwarze.

Erster Preis Segment Advanced Manufacturing

fagstiftung4Dr.-Ing. Holger Surm (2. v. l.) erhielt für seine Dissertation „Identifikation der verzugsbestimmenden Einflussgrößen beim Austenitisieren am Beispiel von Ringen aus dem Wälzlagerstahl 100Cr6“ den ersten Preis im Segment Advanced Manufacturing.

Die Minimierung von Formänderungen (Verzug) in diversen Fertigungsstufen ist für Lieferanten von Bauteilen wie Wälzlagern ein wichtiges Mittel zur Kostensenkung (z. B. Materialkosten, Schleifkosten). Die Dissertation liefert Hinweise, an welcher Stelle verzugsbestimmende Einflussgrößen zu erwarten sind, wie diese erfasst und bewertet werden können und welche Möglichkeiten ggf. bestehen, um diese zu reduzieren. Die Identifikation der verzugsrelevanten Einflussgrößen in der Wärmebehandlung erfolgt systematisch im Prozessschritt Austenitisieren. Basis dafür ist die  Methode „Distortion Engineering“ (Verzugsbeherrschung in der Fertigung), unter Anwendung der Statistischen Versuchsplanung und Versuchsauswertung sowie der Wärmebehandlungssimulation. Dabei werden experimentelle und simulatorische Möglichkeiten zur Verzugsoptimierung aufgezeigt und potenzielle Maßnahmen angesprochen, die Formabweichungen kompensieren können. Die Ergebnisse geben industriellen Anwendern wichtige Informationen, aus denen Maßnahmen zur Verzugsvermeidung in der industriellen Fertigung abgeleitet werden können.

Die Arbeit entstand an der Universität Bremen, Stiftung Institut für Werkstofftechnik, Prof. Dr. Zoch / Prof. Dr. Hoffmann.

Anerkennungspreise

Einen Anerkennungspreis erhielt Dr.-Ing. Roland Meyer, Leibnitz Universität Hannover, für die Dissertation „Neue Schneidengeometrien zur Verbesserung des Werkzeugeinsatzverhaltens beim Hartdrehen“. Ebenso erhielt Dipl.-Ing. Katrin Seiler, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, für die Diplomarbeit „Untersuchungen zu den Schmierbedingungen im Kontakt Käfig/Außenring von Wälzlagern mit Hilfe des Mehrkörpersimulationsprogramms CABA3D“ einen Anerkennungspreis. Für die Bachelorarbeit „Grundlagen zum Thema trockene Reibung und Verschleiß in Wälz- und Gleitkontakten“ gabe es den dritten Anerkennungspreis für Ladislaus Dobrenizki, Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg.


weiterer Beitrag des Herstellers        Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

EPS: Walter Kunz

afag person

Die Geschäftsleitung der EPS Gmbh hat ein neues Gesicht: Walter Kunz tritt die Nachfolge des Firmengründers Bernhard Moosmann an und ist von nun an innerhalb der Afag Gruppe für den Bereich Handlingsysteme zuständig.

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
Datum : Donnerstag, 2. November 2017
3
Datum : Freitag, 3. November 2017
4
Datum : Samstag, 4. November 2017
5
Datum : Sonntag, 5. November 2017
6
11
12
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27

Nächste Veranstaltungstermine

Mi Nov 22 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Mi Nov 22 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris
Do Nov 23 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Do Nov 23 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Iris
Di Dez 05 @09:00 Grundlagen der Funktionalen Sicherheit in der Prozesstechnik Veranstalter: Pepperl+Fuchs
Mi Dez 06 @09:00 Grundlagen der Funktionalen Sicherheit im Maschinenbau Veranstalter: Pepperl+Fuchs